Home » Apple » Apple soll iTunes Radio für Android planen

Apple soll iTunes Radio für Android planen

Aufgrund der populären Musik-Streaming-Portale Spotify, Rdio, Pandora und Beats Music sinken angeblich die Umsätze in Apples Online-Musikplattform iTunes so stark, dass sich die Kalifornier überlegen, den hauseigenen Streaming-Service iTunes Radio auch für Googles Android zur Verfügung zu stellen. Dies berichtet das Online-Magazin Billboard unter Berufung auf anonyme informierte Quellen. Dabei wird explizit ein kostenpflichtiges Abo-Modell im Zusammenhang mit Android erwähnt.

iTunes Radio Android

Aus dem Beitrag geht hervor, dass Apple diese Portierung von iTunes Radio auf Android als eine potenzielle Möglichkeit in Erwägung zieht, um den Rückgang der Downloadzahlen bei iTunes mit der Generierung neuer Umsätze entgegenzusteuern. Dies belegen zudem die neuesten Studien der Marktforscher von Nielsen. Im Vergleich zum selben Zeitpunkt im vergangenen Jahr reduzierten sich nämlich die Anzahl der Downloads im iTunes Music Store in den USA in der ersten Märzwoche um 13 Prozent. Von einem Aufwind ist also keineswegs zu sprechen, wobei die aktuelle Entwicklung wohl vor allem mit den sehr beliebten und für Nutzer kostengünstigen Musik-Streaming-Portalen zusammenhängt.

Musik-Streaming-Services: Kostengünstige Musik für Nutzer

Zahlreiche Nutzer nehmen lieber Spotify in Co. in Anspruch, als einen Song zum Preis von mehr als einem Euro im iTunes Music Store zu kaufen. Selbst in den kostenlosen Varianten von Spotify ist in der Regel nur ein Spot zu ertragen, ehe das Lied abgespielt wird. Werbefreie Optionen schlagen ebenso für weniger als 10 Euro pro Monat zu Buche. Dies stellt einen Preis dar, den normalerweise jedes Musikalbum zum Teil recht deutlich übersteigt.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist es aber noch nicht sicher, ob Apple iTunes Radio tatsächlich auch für Android-Nutzer bereitstellen wird. Fraglich bleibt ebenso, ob dies erfolgreich sein könnte, denn mit Pandora existiert in den USA ein großer Konkurrent und der neueste Anbieter Beats Music beeindruckt mit tollen Angeboten und einer großflächigen Marketingstrategie und zielt damit vor allem auf günstigere Angebote für Familien ab. (via)

Eure Meinung?

Mich würde eure Meinung zu Musik-Streaming-Portal interessieren? Ich habe diese recht lange gescheut und nutze seit ein paar Monaten jedoch fast täglich den Service von Spotify. Selbst in der kostenfreien Version mit ein paar Werbespots ist dies gerade noch erträglich. Eine Platte habe ich im iTunes Music Store hingegen vor einigen Jahren zuletzt gekauft. Wie sieht es bei euch aus? Kauft Ihr noch Musik bei iTunes oder setzt Ihr lieber auf eine echte CD oder Musik-Streaming-Portale?

Apple soll iTunes Radio für Android planen
4 (80%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Ajo, als nächstes bekommen samsungs smartphones iOS als betriebssystem.

  2. Vielleicht sollte Apple das iTunes Radio erst mal nach Deutschland bringen bevor man über android nachdenkt…
    An sich ist es aber ne gute Idee um noch mehr Umsatz zu generieren!!
    Nutze seit mehr Weile spotify, wenn auch nur kostenlos, bin aber trotzdem sehr begeistert und kann iTunes Radio kaum erwarten…
    Ab und zu kaufe ich mir auch mal ein Lied bei itunes, aber eher selten!

  3. wann konmt iradio? habe auch spotify…toller service….

  4. @TDur
    Ich gebe dir vollkommen recht.

  5. Nein das wäre ein riesen fehler zuerst soll apple mal itunes radio in die schweiz und nach östereich und deutschland bringen!

  6. Tja da hat Apple halt eingesehen, dass die mächtigen 84% doch mehr einbringen als die kleine Zahl an iOS User.

  7. @ ispeedy
    Androit ist für jeden und alles…ich würde mal grob schätzen dass weltweit von allen verkauften Androit Smartphones 20max. 50% auch damit ins Internet überhaupt kommen.