Home » Apple » Samsung Galaxy S5: Zum Startwochenende bessere Verkaufszahlen als Apples iPhone 5s

Samsung Galaxy S5: Zum Startwochenende bessere Verkaufszahlen als Apples iPhone 5s

Wie die Marktforscher von iQmetrix berichten, wurde das neue Samsung Galaxy am ersten Wochenende nach dem Verkaufsstart häufiger als das Apple iPhone 5s abgesetzt.

Galaxy S5

Die Studie von iQmetrix bezieht sich auf den nordamerikanischen Markt. Die Analysten berücksichtigen dabei mehr als 15.000 Einzelhandelsgeschäfte zum Zeitpunkt des Marktstarts vom iPhone 5s Ende September und haben diese Zahlen nun mit den Werten verglichen, die beim Verkaufsstart vom Samsung Galaxy S5 festgestellt werden konnten. Demzufolge wurde ermittelt, dass 25 Prozent aller zwischen dem 11. und 13. April 2014 abgesetzten Smartphones Galaxy S5-Modelle von Samsung waren. Beim iPhone 5s-Start betrug dieser Anteil lediglich 18 Prozent. (via)

Samsung Galaxy S5: Zum Startwochenende bessere Verkaufszahlen als Apples iPhone 5s
3.67 (73.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


13 Kommentare

  1. Das ist ja mal wieder ein toller Vergleich. Um es aussagekräftig darzustellen bräuchte man die absoluten Verkaufszahlen. Im letzten Quartal wird ein Bielfaches an Handys verkauft und die Zshlen der verfügbaren IPhones war deshalb nicht um ein Vielfaches höher.

  2. Der Vergleich ist leider keiner :D

  3. Wieso ? @ Fjuge

    Also ich habe die Grafiken zu dieser 15.000 Händler Umfrage gesehen. Schau Sie Dir mal an Bitte.

    Sie werden bis Ende Juni soviel S5 verkaufen wie Apple 5s im Weihnachtsquartal, also grob gut 30 Millionen.

  4. Der S5 Anteil an allen Androiden (über 1 Mrd) lag aus der Erinnerung heraus letzten Sonntag schon bei 0,7 Prozent.

  5. Zitat Thomas :

    Wieso ? @ Fjuge

    Also ich habe die Grafiken zu dieser 15.000 Händler Umfrage gesehen. Schau Sie Dir mal an Bitte.

    Sie werden bis Ende Juni soviel S5 verkaufen wie Apple 5s im Weihnachtsquartal, also grob gut 30 Millionen.

    Google Trends spricht eine ganz andere Sprache.

  6. Google Trends Daten ( USA ).

    Verkaufsstart iPhone 5S , indiziert mit 100. Galaxy S5 kommt da im Vergleich auf 23.
    Also nicht mal ein Viertel. Kann es sein das Samsung diese Umfrage in Auftrag gegeben hat?

  7. Hinzu kommt noch das man kurz vor Weihnachten wohl insgesamt mehr Geräte verkauft als jetzt im 2. Quartal. Ziemlich schwachsinniger Vergleich also.

  8. P.P.S. nicht nur das die GT-Daten des S5 liegen in den USA auch unter denen des S4. Offenbar handelt es sich wirklich um eine Samsungtypische Aussage.

    @Thomas, reduziere deine Prognosen mal lieber gleich…

  9. Da irrst Du in zumindest einem Punkt. Samsung verkauft im Quartal nach Weihnachten und hier sogar im ersten Monat des 2 Quartals nicht nennenswert weniger Smartphones, dafür ist der Peak im Weihnachtsquartal auch nichtvsomstarknwie bei Apple.

  10. Zitat Thomas :

    Da irrst Du in zumindest einem Punkt. Samsung verkauft im Quartal nach Weihnachten und hier sogar im ersten Monat des 2 Quartals nicht nennenswert weniger Smartphones, dafür ist der Peak im Weihnachtsquartal auch nichtvsomstarknwie bei Apple.

    Vielleicht liegt es einfach daran das Samsung sein starkes Quartal genau dann hat wenn der Markt schwächelt. Dann würde das die Zahlen zumindest ansatzweise erklären. Aber das Galaxy S5 fällt in den Trends Daten bereits jetzt in den USA auf iPhone 5S zurück. Wie gesagt, die Trends Daten für das Galaxy S5 sind desaströs. Und zwar weltweit.

  11. Ich möchte mich hier nicht in eine Zahlendiskussion einlassen, aber Verkaufszahlen von oder über Samsung sind bei mir schon unter Fake, Lug und Trug abgespeichert. Sollten die Zahlen der Realität entsprechen, na und was soll’s!

  12. …es ist echt so geil, sobald Samsung irgendwo besser ist, fängt die Applegemeinde an zu weinen *grins*
    von meinem iPhone gesendet

  13. @Pupser,

    Vergleiche Samsungs mit Apples Quartalszahlen. Dann wird die klar wer einen Grund zu weinen hat..