Home » Apple » Schwache Wii U Verkaufszahlen – Nintendo meldet eine halbe Milliarde Dollar Verlust

Schwache Wii U Verkaufszahlen – Nintendo meldet eine halbe Milliarde Dollar Verlust

Der legendäre Spielehersteller Nintendo hat seit Jahren mit schwindenden Absätzen zu kämpfen. Wie das japanische Unternehmen nun bekannt gab, verzeichnete Nintendo im letzten Geschäftsjahr einen Verlust in Höhe von 46,4 Milliarden Yen bzw. 457 Millionen Dollar.

Eine Ursache für die wiederholt sehr schlechten des Herstellers ist vor allem die aktuelle Spielekonsole Nintendo Wii U, von der weltweit lediglich 2,72 Millionen Einheiten verkauft werden konnten. Auch die Software wurde mit nur gut 19 Millionen Mal deutlich seltener als im Vorfeld prognostiziert verkauft. Nintendo räumte bereits ein, dass die Nintendo Wii sehr schwach abgesetzt werden konnte. Gerade aufgrund der starken Konkurrenz mit Sonys PlayStation 4 und Microsofts Xbox One wird sich Nintendo in Zukunft weiterhin sehr stark darauf konzentrieren, hochwertige Spiele für die Wii U auf den Markt zu bringen, die das Gamepad der Konsole unterstützen.

Noch immer wird das Handheld Nintendo 3DS sehr oft verkauft. 12,24 Millionen Stück waren es in den vergangenen zwölf Monaten. Darüber hinaus setzte der japanische Hersteller gut 68 Millionen Nintendo 3DS Spiele ab.

Smartphones und Tablets – Experten rechnen mit starker Konkurrenz für Nintendo

Die Zukunft im mobilen Spielemarkt sieht jedoch nicht allzu positiv für Nintendo aus, wenn man die Prognosen der Experten und Analysten betrachtet. Spiele-Apps für Apples iOS und Googles Android verzeichnen nämlich ein deutlich größeres Wachstum. Des Weiteren sorgt Apple bereits selbst mithilfe spezieller Gaming-Hardware dafür, dass der Spielemarkt im iOS App Store weiter florieren wird. Eine ähnliche Entwicklung ist ebenso im Google Play Store festzustellen. Des Öfteren sind hier populäre Spiele Apps auf den vorderen Rängen der Charts zu finden, was bestätigt, dass zahlreiche Nutzer von Smartphones und Tablet-Computern gern mobil spielen.

Gerüchte rund um eine Spielekonsole von Apple kursierten ebenso bereits vor einigen Wochen. Eine solche Option sollte angeblich mit der Set-Top-Box Apple TV vermarktet werden. Allerdings sind hier bis dato noch keine weiteren Neuigkeiten zu vermelden, sodass zum aktuellen Zeitpunkt eher nicht mit einem solchen Schritt von Apple zu rechnen ist. Wenn dies jedoch der Fall sein sollte, dann würde Apple einen starken Konkurrenten darstellen, denn allein schon der niedrige Preis vom Apple TV würde für eine nicht zu unterschätzende Nachfrage sorgen.

Schwache Wii U Verkaufszahlen – Nintendo meldet eine halbe Milliarde Dollar Verlust
4.11 (82.22%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Ich persönlich muss sagen ich finde es schade das sich die Wii u so schlecht verkauft und verständlich ist es auch nicht so. Klar die Spiele menge ist nicht so groß wie bei den anderen. Aber das würde sich mit mehr verkauften Konsolen von selbst regeln. Ich benutze die Wii u echt für alles und es funkt echt gut ob Spiele, filme oder surfen. Es es geht Super. Und dazu ist es schon auf HTML 5 stand. Kein Java aber damit komme ich auch mit dem iPhone klar. Ich finde es fehlen der Konsole nur zwei Sachen. Die Möglichkeit für App Entwickler denn selbst iPhone spiele würden Super laufen. Und stat dem Wii u Chat solte es Skype sein oder die Möglichkeit von Crossover. Jetzt habe ich mehr geschrieben als ich wolte. Also ich finde es schade

  2. Nintendo sollte Smartphones herstellen