Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Display kommt von LG, Japan Display und Innolux, Sharp und Samsung sind raus

iPhone 6: Display kommt von LG, Japan Display und Innolux, Sharp und Samsung sind raus

Nach einem Bericht der taiwanesischen Webseite UDN hat Apple sowohl Samsung als auch Sharp als Zulieferer für die Displays der 4,7 Zoll Variante des iPhone 6 abgelehnt. Die Displays werden von LG, Japan Display und Innolux kommen.

Innolux als Dritter im Bunde

LG und Japan Displays standen laut UDN bereits als Hauptzulieferer für das Display der kleineren Variante des iPhone 6 fest. Die beiden Unternehmen werden nun aber von Innolux als dritten Zulieferer ergänzt.

Jedoch sind die taiwanesischen Medien nicht gerade für verlässliche Gerüchte bekannt. Als Begründung für die Ablehnung Samsungs gibt UDN an, dass das Unternehmen ein zu großer Konkurrent von Apple ist. Jedoch kommen die Chips in den iPhones und iPads auch weiterhin von Samsung. Auch für den A8-Prozessor soll sich dies nicht ändern.

Das iPhone 6 wird wahrscheinlich im September in der kleineren 4,7 Zoll Version erscheinen. Die größere Version mit 5,5 Zoll soll später im Jahr folgen. Die Kollegen von 9to5Mac haben kürzlich in einem Artikel dargelegt, dass das iPhone 6 wahrscheinlich mit einem Display mit einer Auflösung von 1704×960 Pixel erscheinen wird.

via 9to5Mac

iPhone 6: Display kommt von LG, Japan Display und Innolux, Sharp und Samsung sind raus
4 (80%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Warum nicht 4,0 und 4,7?
    Kein Mensch will doch so ein Riesen-iPhone, oder?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*