Home » App Store & Applikationen » Fitness-Apps werden immer populärer

Fitness-Apps werden immer populärer

Mit iOS 8 wird Apple bekanntlich einige neue Gesundheits- und Fitnessfunktionen für die Nutzer von iPhones zur Verfügung stellen. Dass dieser Schritt durchaus Sinn macht und von den Kunden gefordert wurde, zeigt nun eine Studie der Marktforscher von Flurry. Diese konnten nämlich feststellen, dass Fitness-Apps äußerst beliebt sind.

Laut der Studie stieg unter anderem die Anzahl des täglichen Aufrufens einer Fitness-App um 62 Prozent seit Januar 2014 im Vergleich zum Vorjahr. Flurry bezeichnet dieses Wachstum als sehr stark. Vor allem wenn Apps aus anderen Kategorien gegenübergestellt werden, fällt auf, wie hoch der Anteil von Fitness-Apps ist. Das allgemeine Wachstum bei den übrigen Apps liegt nämlich bei nur 33 Prozent.

Healthbook

Sportbegeisterte iPhone-Nutzer

Der Trend zur Nutzung von Fitness-Apps deutet klar darauf hin, dass immer mehr Verbraucher ihr Smartphone als Hilfsmittel zur Analyse und zum Tracken der eigenen Fortschritte verwenden. Vor allem bei den Personen zwischen 25 und 54 Jahren sei der Anteil der Fitness-Apps laut Flurry sehr stark angestiegen.

Dass Apple nun mit den Applikationen Health und HealthKit für zusätzliche Funktionen aus diesem Bereich sorgt, könnte demnach viele Kunden begeistern und zum Kauf eines neuen Geräts überzeugen.

Fitness-Apps werden immer populärer
4.07 (81.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.