Home » iPhone & iPod » Intel möchte die Baseband-Chips für zukünftige iPhones zur Verfügung stellen

Intel möchte die Baseband-Chips für zukünftige iPhones zur Verfügung stellen

Mehrere Jahre ist es nun her, dass Apple den Zulieferer für die Baseband-Chips der iPhones wechselte. Das Unternehmen entschied sich, statt auf die Intel-Tochter Infineon fortan auf Qualcomm zu setzen. Intel setzt momentan jedoch alle Hebel in Bewegung, um wieder auf die Zuliefererliste von Apple für die iPhone-Baseband-Chips zu landen.

Intels Chancen stehen schlecht

Momentan kommen alle LTE-Chips in Apples iOS-Geräten von Qualcomm – auch der des iPhone 5s. Dies soll sich auch in diesem Jahr nicht ändern, aber laut dem Analysten Timothy Acuri von Cowen and Company befinden Apple und Intel sich im Moment in Gesprächen über die iOS-Geräte aus dem Jahr 2015.

Jedoch bedeutet das nicht automatisch, dass Apple auch den Zulieferer wechselt. Acuri glaubt vielmehr, dem Unternehmen ginge es darum, einen besseren Preis von dem aktuellen Zulieferer Qualcomm zu erhalten. Ein Wechsel wer jedoch möglich bei dem Wi-Fi/Bluetooth-Chip, den Apple momentan von Broadcom bezieht. Aber auch hier stehen die Chancen laut Acuri für Qualcomm besser als für Intel.

Intel ARM

Intel kaufte Infineon im Jahr 2010. Die 1,4 Milliarden Dollar teure Akquisition machte das Unternehmen kurzzeitig zu einem Chiphersteller für Apples iPhone. Das letzte iPhone-Modell mit einem Baseband-Chip von Infineon war die GSM-Version des iPhone 4 aus dem Juni 2010. Das CDMA-Modell nutzte damals bereits einen Qualcomm-Chip, und mit dem iPhone 4s von 2011 wechselte Apple endgültig den Zulieferer.

via Apple Insider

Intel möchte die Baseband-Chips für zukünftige iPhones zur Verfügung stellen
4.11 (82.11%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Endlich funktioniert wieder der Button „Zu Antworten springen“.

  2. Wäre es nicht super für Apple weg von Samsung zu kommen ?

  3. Da geb ich dir recht Speedy! ;-)
    Kommt alles noch!

  4. Hat zwar nichts mit dem Artikel zu tun.
    Könnt ihr bitte diese neue Nachlauffunktion des oberen Headers wieder raus nehmen.
    Wenn ich auf meinem ipad scrolle verschiebt mir dieser Balken jedesmal wieder den Text.
    Voll nervig…