Home » Apple Watch » iWatch: Produktionsstart angeblich erst im November

iWatch: Produktionsstart angeblich erst im November

In den letzten Wochen haben wir aus mehreren Quellen gehört, dass Apple die iWatch im Herbst veröffentlichen wird. Einem aktuellen Bericht nach wird das jedoch knapp. Laut dem Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities wird Apple erst im November mit der Massenfertigung der iWatch beginnen.

iWatch erst 2015?

Wenn sich Kuos Aussage bestätigt, dann würde das bedeuten, dass die iWatch frühestens im Dezember, wahrscheinlich jedoch sogar erst Anfang 2015 kommt.

We believe developing the hardware and OS of iWatch will be a much more difficult task than for Apple’s existing products.

Um seine Aussage mit Argumenten zu hinterlegen, wies Kuo auf Schwierigkeiten bei der Abdichtung des Gehäuses , der Produktion der Abdeckung aus Saphirglas und der Fertigung des flexiblem AMOLED-Displays hin. Außerdem stelle es sich als schwieriger als gedacht heraus, iOS 8 auf eine Smartwatch zu adaptieren.

Die Analysen und Voraussagen von Ming-Chi Kuo haben sich in der Vergangenheit als recht zuverlässig herausgestellt. Kuo veröffentlicht jedes Jahr eine Roadmap für Apple-Produkte, die sich regelmäßig zu einem hohen Prozentwert bewahrheitet.

smartwatch konzept uhr

Vorstellung dennoch im Oktober

Unabhängig vom Verkaufsstart der iWatch gilt es auch weiterhin als wahrscheinlich, dass Apple die Smartwatch im Oktober vorstellen wird. Anders als das iPhone 6, dass durch verschiedene Leaks bereits so gut wie entmystifiziert ist, ist über die iWatch so gut wie nichts bekannt.

Die Smartwatch von Apple soll in verschiedenen Größen und Ausführungen kommen und über bis zu 10 Sensoren verfügen, um die Gesundheit und Fitness des Trägers zu überwachen. Erst kürzlich wurde der Basketball-Superstar Kobe Bryant auf dem Apple-Campus in Cupertino gesichtet, was zu Gerüchten führte, dass er und andere Sportler die in Frage kommenden Sensoren testen.

via MacRumors

iWatch: Produktionsstart angeblich erst im November
4.13 (82.5%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Schaaade.
    Dann hat sie bestimmt eine Technik, deren Generation eine weiter ist wie bisher andere Produkte. Dann könnte das für Akkulaufzeit besser sein.

  2. Davon träumst du nur Andi und sonst wohl kein anderer!
    Je länger wir alle auf die sogenannte Iwatch warten müssen, desto größer wird die Enttäuschung sein, denn wir erwarten ja „mehr“ je länger es dauert, somit ist die Enttäuschung vor programmiert!
    :)

  3. Das wird es bestimmt / deshalb warte ich wirklich einfach ab, was wirklich kommt und mache mir nichts aus der Gerüchteküche.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*