Home » Apple » Keine Bose-Produkte mehr im Apple Online Store

Keine Bose-Produkte mehr im Apple Online Store

Am letzten Wochenende haben wir bereits von den Gerüchten berichtet, wonach Apple in Zukunft Produkte vom US-amerikanischen Hersteller Bose aus dem eigenen Sortiment entfernen will. Diese Spekulationen bestätigten sich nun. Apple verbannte nämlich tatsächlich die Kopfhörer und Lautsprecher aus dem Angebot im Online Store.

Laut den Beobachtungen der Kollegen von AppleInsider entfernte Apple alle 17 angebotenen Bose-Produkte aus dem Portfolio. Die Suchfunktion für den Store funktionierte zwar noch mit den verschiedenen Artikeln von Bose. Allerdings führten diese Links nicht mehr zu den Produkten, wie den populären Bose SoundLink Bluetooth Speaker oder auch die Artikel aus der Reihe QuietComfort sowie den Noise-Canceling-Kopfhörern.

bose

Die genauen Ursachen für die Verbannung von Bose aus dem Apple-Angebot sind weiterhin nicht bekannt. Sehr wahrscheinlich hängt der Deal von Apple mit Beats Electronics damit zusammen. Mit den Kopfhörern von Beats im Apple-Sortiment ist nun kann nun der Fokus auf diese Marke im Bereich des Audio-Equipments gelegt werden. Ein weiterer Grund könnte auch der Sponsoring-Vertrag von Bose mit der US-Football-Liga NFL sein. Die NFL verbietet nämlich den Spielern das Tragen von Beats-Produkten bei Interviews oder Pressekonferenzen aufgrund der exklusiven Partnerschaft mit Bose. Zuletzt musste der Quarterback der San Francisco 49ers Colin Kaepernick 10.000 US-Dollar Strafe zahlen, da er Beats Kopfhörer auf einer Pressekonferenz trug.

Beats-Gründer Jimmy Iovine äußerte sich nach diesem Fall ebenso gegenüber den Medien und freute sich über die kostenlose Werbung durch Bose, da die Spieler der NFL schwarze Klebebänder über das Beats-Logo der Kopfhörer kleben werden.

Keine Bose-Produkte mehr im Apple Online Store
3.6 (72%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.