Home » OS X » OS X Yosemite 10.10.2: Erste Beta für Entwickler

OS X Yosemite 10.10.2: Erste Beta für Entwickler

Erst kurz nach Erscheinen von OS X Yosemite 10.10.1 hat Apple für Entwickler schon eine erste Beta-Version von 10.10.2 freigegeben. Die neue Build-Nummer lautet 14C68k. Darin wird unter anderem Safari und Apple Mail aktualisiert.

Erst am Montag hat Apple das erste Bugfix-Update für OS X Yosemite 10.10 veröffentlicht, da folgt schon die Beta von 10.10.2. Wer am Beta-Test teilgenommen hat oder ein Entwickler ist und seinen Mac entsprechend konfiguriert hat, bekommt das Update im Mac App Store angezeigt.

Was genau geändert wurde, erklärt Apple nicht. Allerdings wurde Safari in der Build auf Version 8.0.2 aktualisiert, Apple Mail wurde auf Version 8.2 gebracht. Möglich wäre, dass Apple sich noch einmal die WLAN-Problematik zur Brust nimmt, denn diese sollte eigentlich in 10.10.1 behoben werden, aber Anwender berichten dennoch von Fehlern.

Es gibt auch schon ein paar bekannte Fehler in der ersten Beta-Version. So wird davon berichtet, dass Google Chrome in 10.10.2 nicht stabil läuft. Außerdem wird von Problemen gesprochen, die Besitzer eines iMac mit 5K Retina-Display haben. Da es sich um eine Beta-Version handelt, sind Fehler aber potenziell mit einzukalkulieren, wenn man testet. Apple warnt daher davor, die Vorabversion auf einem produktiv genutzten Mac einzusetzen – eine Deinstallation ist nur mithilfe der Time Machine möglich, heißt es.

OS X Yosemite 10.10.2: Erste Beta für Entwickler
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Alle Betas von OS X Yosemite mitgemacht, bisher keine WLAN Probleme gehabt. Nun gestern die 10.10.2 installiert uns siehe da, alle 2min. kann keine Verbindung zum Internet hergestellt werden. Trotz das eine volle Verbindung angezeigt wird.

    Beta hin oder her, aber Updates sollen das System verbessern und nicht noch mehr Fehler hinzufügen.