Home » iPhone & iPod » iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Marktforscher melden rekordverdächtige Verkaufszahlen

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Marktforscher melden rekordverdächtige Verkaufszahlen

Laut der neuesten Studie der Marktforscher von Kantar Worldpanel erzielt Apple mit den beiden neuen Smartphones iPhone 6 und iPhone 6 Plus einen Rekordabsatz im letzten Quartal 2014 sowie deutlich steigende Marktanteile im Smartphone-Markt. Allerdings handelt es sich beim Großteil der Käufer der neuen iPhones um Bestandskunden von Apple, die zuvor bereits ein iPhone verwendet haben.

iPhone 6

Die Marktforscher betrachteten die Verkaufszahlen der verschiedenen Smartphone-Hersteller für die Länder Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien. Insgesamt dreht es sich bei 20,7 Prozent aller verkauften Smartphones um das iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus. Apple baut demnach den Anteil um 5,7 Prozent im Vergleich zum letzten Quartal aus. Smartphones mit dem Android-Betriebssystem wurden wiederholt mit einem Anteil von insgesamt 69,4 Prozent am häufigsten verkauft. Windows Phone kommt auf einen Marktanteil in Höhe von 8,7 Prozent.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den USA

Neben den Ländern Europas wurde ebenso der Smartphone-Markt in den USA unter die Lupe genommen. In den vergangenen drei Monaten bis Oktober 2014 wurden 42,2 Prozent aller iPhone 6 Modelle über Verizon und 41,4 Prozent über AT&T verkauft. Beim iPhone 6 Plus erzielte AT&T mit einem Anteil von 63 Prozent.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Marktforscher melden rekordverdächtige Verkaufszahlen
3.33 (66.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*