Home » Apple » Apple bekommt Patent auf Blicksteuerung

Apple bekommt Patent auf Blicksteuerung

Apple hat vom US-Patentamt ein neues Patent zugesprochen bekommen, das die Steuerung eines iOS-Geräts oder Mac mit den Augen beschreibt. Das Patent wurde im April 2012 eingereicht und heute angenommen und veröffentlicht. Damit ließen sich neue Wege bei den Eingaben gehen.

Das Patent wurde beim Patentamt unter der Nummer 8.937.591 abgespeichert und beschreibt „Systeme und Methoden, um das Verblassen der Wahrnehmung einer sich bewegenden Anzeige entgegenzuwirken“. Dabei soll der Troxler-Effekt umgangen werden. Dieser Effekt beschreibt, dass das Gehirn bestrebt ist, kleinere, scheinbar unwichtige, Details auszublenden, selbst wenn sie sich bewegen, wenn man sich auf einen anderen Punkt konzentriert. Dies lässt sich einfach überprüfen, wenn man an einem Computer sitzt, einen bestimmten Punkt anstarrt (in dem der Mauszeiger sichtbar ist) und dann den Cursor wegbewegt – richtig ausgeführt, kann man nicht mehr sagen, wo der Mauszeiger gerade ist, falls man überhaupt mitbekommen hat, dass er verschwunden ist.

Will man nun eine neue Steuerung für Geräte implementieren, muss man diesen Effekt umgehen, um die Steuerung präzise gestalten zu können. Apple hat mit dem Patent zumindest den Grundstein für eine solche Entwicklung gelegt. Ein wichtiges Indiz für den Troxler-Effekt ist dabei die Zeit, die zwischen der letzten Augenbewegung lag. Aber das Patent geht noch weiter und beschreibt weiterhin, wie man das Blinzeln erkennen kann und wie man geänderte Parameter, etwa der Blickwinkel oder der Sichtabstand zum Bildschirm, korrigieren muss.

Im Patent beschreibt Apple des Weiteren ein paar Anwendungsfälle, in denen die Technologie zum Einsatz kommen könnte. So beispielsweise MacBooks oder iOS-Geräte mit Multitouch-Funktion. Denkbar wäre freilich auch ein Verwenden in einem neuen Apple TV. Als Erfinder wird David P. Julian genannt.

Apple bekommt Patent auf Blicksteuerung
4.44 (88.89%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Patent ist sehr wichtig heutzutage läuft ohne patent nicht mehr.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*