Home » Apple Watch » Apple Watch: Apple lädt Entwickler zum Testen nach Cupertino ein

Apple Watch: Apple lädt Entwickler zum Testen nach Cupertino ein

Nachdem Apple Entwickler darum gebeten hat, ihre Entwickler fertigzustellen, wird es jetzt offenbar ernst. Apple soll sich nämlich Entwickler direkt nach Cupertino eingeladen haben, um dort die Apple Watch live auszuprobieren und den Apps den letzten Feinschliff zu geben.

Im Februar sollten WatchKit-basierte Apps, die für die Apple Watch entwickelt wurden, fertiggestellt werden, wie Apple in einer E-Mail an die Entwickler mitteilte. Doch das ist wohl noch nicht die ganze Wahrheit, denn Apple lädt einem Bericht von 9to5mac zufolge Entwickler in die heiligen Hallen nach Cupertino ein, um dort die Apps „am lebenden Objekt“ auszuprobieren.

Angeblich sollen in der vergangenen Woche 20 Entwickler-Teams in Cupertino für diesen Zweck anwesend gewesen sein oder in dieser Woche noch kommen. Dabei wurden alle möglichen App-Entwickler eingeladen. So beispielsweise Entwickler von Sport-Apps oder Apps zur Steigerung der Produktivität. Auch Banking-Apps werden dem Bericht zufolge unterstützt, sogar aus Deutschland. Besonders letzteres wird als Indikator gewertet, dass Apple zumindest an einer Unterstützung für Deutschland bei Apple Pay arbeitet.

Ansonsten seien Entwickler von der Apple Watch relativ angetan. Vor allem das Rädchen an der Seite sei „ziemlich nett“, nur Force Touch sei etwas, an das man sich erst gewöhnen muss. Lediglich der Vibrationsmotor sei in der Keynote beeindruckender gewesen als in der Realität. Die Apple Watch soll im April auf den Markt kommen, wie Apple-Chef Tim Cook bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen auf Nachfrage erwähnte.

Apple Watch: Apple lädt Entwickler zum Testen nach Cupertino ein
4.22 (84.44%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*