Home » Software » Safari 8.0.4, 7.1.4 und 6.2.4 für OS X veröffentlicht

Safari 8.0.4, 7.1.4 und 6.2.4 für OS X veröffentlicht

Apple hat Updates für Safari veröffentlicht, die für alle noch unterstützten Desktop-Betriebssysteme verfügbar sind. Das wären OS X 10.8 Mountain Lion, 10.9 Mavericks und 10.10 Yosemite. Wer Safari einsetzt, sollte aufgrund der geschlossenen Sicherheitslücken möglichst schnell Safari auf den neusten Stand bringen.

Wer einen Blick in den Mac App Store wirft, wird feststellen, dass es dort ein Update gibt – vorausgesetzt, die eingesetzte OS-X-Version stammt aus den letzten drei Jahren. Denn für OS X 10.8 Mountain Lion, 10.9 Mavericks und 10.10 Yosemite haben eine nee Version von Safari erhalten. Für Yosemite handelt es sich um Version 8.0.4, bei Mavericks ist es 7.1.4 und bei Mountain Lion 6.2.4.

Die drei Updates haben gemeinsam, dass laut Apple die allgemeine Stabilität und Sicherheit verbessert wird. Zumindest letzteres lässt sich ein bisschen konkretisieren, denn Apple hat eine Seite mit sicherheitsrelevanten Änderungen in den Support-Bereich der Webseite eingepflegt.

Demnach war es Angreifern möglich, mit manipulierten Webseiten den Browser zum Absturz zu bringen oder schlimmer noch beliebigen Code auszuführen. Dies wurde durch mehrere Speicher-Probleme verursacht. Außerdem gab es Probleme mit der Darstellung des Servers in der Adresszeile, sodass es Anwendern zuweilen nicht sicher möglich war, zu entscheiden, ob eine Webseite echt ist oder dem Phishing dient.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy