Home » Apple » „Apple Music“: Apple und Plattenfirmen noch immer in Verhandlungen wegen Beats Music Neuauflage

„Apple Music“: Apple und Plattenfirmen noch immer in Verhandlungen wegen Beats Music Neuauflage

Am Montag startet die WWDC und glaubt man den Gerüchten, soll es dort auch eine Ankündigung bezüglich Musik geben. Genauer gesagt soll Apple dort überarbeitete Versionen von Beats Music (als „Apple Music“) sowie iTunes Radio vorstellen. Allerdings laufen die Verhandlungen mit den Plattenfirmen noch – sie wollen mehr Geld.

Wie Bloomberg berichtet, sind Apple und die Plattenfirmen noch immer nicht zu einer Einigung bezüglich des Musik-Streaming-Dienstes gekommen, der einen Neuanfang für Beats Music bedeuten soll. Die Verhandlungen laufen aber noch. Am Montag auf der WWDC-Eröffnungskeynote sollte eigentlich die Ankündigung dafür folgen.

Das Problem soll laut Bloomberg, wie so oft, das liebe Geld sein. Die Labels hätten gerne ein größeres Stück vom Kuchen als sie derzeit beispielsweise von Spotify bekommen. Von Spotify gehen 55% der monatlichen Gebühr an die Plattenfirmen, von Apple will die Musikindustrie aber eher 60% haben. Ursprünglich wollte Apple seinen Streaming-Dienst für 7,99 Dollar anbieten statt für die „üblichen“ (u.a. von Spotify bekannten) 9,99 Dollar im Monat, aber auch das war der Musikindustrie zu wenig.

Immerhin geht es in dem Bericht weiterhin darum, dass dennoch beiden Seiten daran gelegen ist, die Verhandlungen bis Montag abzuschließen, damit Apple den Streaming-Dienst ankündigen kann, heißt es. In iOS 8.4, das momentan von Entwicklern und freiwilligen Testern ausprobiert werden kann, wurde vor allem die Musik-App runderneuert, was bereits als ein Vorbote auf die Planungen von Apple gedeutet wird.

„Apple Music“: Apple und Plattenfirmen noch immer in Verhandlungen wegen Beats Music Neuauflage
4.15 (83.08%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*