Home » iPhone & iPod » iPhone ohne Home-Button: Fingerabdrücke durch Gorilla-Glass erkennbar

iPhone ohne Home-Button: Fingerabdrücke durch Gorilla-Glass erkennbar

Es gab ja schon das eine oder andere Gerücht, dass Apple möglicherweise bei künftigen iPhones den Home-Button streichen will, um dafür den Bildschirm größer machen zu können. Das Vorhaben ist nun wohl ein bisschen wahrscheinlicher geworden – aber es wird noch eine Weile dauern, bevor man Ergebnisse sieht.

Apple soll daran arbeiten, den Home-Button vom iPhone zu verbannen und ihn stattdessen in den Bildschirm zu integrieren. Aufgrund von diversen Herausforderungen soll sich das Ganze aber noch eine Weile hinziehen. Berichten zufolge sei die Funktion von Touch-ID noch ein Hindernis, aber auf Touch-ID kann und will Apple nicht verzichten.

Wie The Next Web berichtet, könnte Apple dem Ziel aber jetzt einen Schritt näher gekommen sein. Eigentlich ist es nicht Apple selbst, aber das Unternehmen hat ja bekanntlich keine Probleme damit, interessante Firmen aufzukaufen oder Teile von Drittanbietern zu verbauen. Denn Sonovation hat Sensoren zum Erkennen von Fingerabdrücken entwickelt, die 3D-Scans durch Gorilla Glass ermöglichen – das Glas, das schon beim iPhone zum Einsatz kommt.

Auch wenn es derzeit keinen Grund zur Annahme gibt, dass Apple sich der Technologie von Sonovation annehmen wird, ist es zumindest ein Zeichen, dass das Vorhaben nicht unmöglich ist. Bis es soweit ist, dürfte aber noch einige Zeit ins Land streichen – jüngeren Berichten zufolge sei vor 2017 mit dem Entfernen des Home-Buttons nicht zu rechnen. In diesem Jahr wird erst einmal das „iPhone 6s“ kommen, dessen „s“-Feature wohl Force Touch wird.

iPhone ohne Home-Button: Fingerabdrücke durch Gorilla-Glass erkennbar
4.36 (87.27%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.