Home » iPhone & iPod » iPhone 6s – Bauteile bestätigen hervorstehendes Kamera-Objektiv

iPhone 6s – Bauteile bestätigen hervorstehendes Kamera-Objektiv

Im Netz wurden nun neue Fotos vom angeblichen Apple iPhone 6s veröffentlicht worden. Diese Komponenten bestätigen unter anderem, dass das Objektiv der Kamera vom nächsten Apple-Smartphone womöglich wieder herausragen wird.

iPhone 6s Kamera

Unsere französischen Kollegen von nowhereelse.fr publizierten nun Fotos, die die Ringe zeigen, die Apple beim Kamera-Objektiv auf der Rückseite vom iPhone anbringt. Sollten diese Komponenten tatsächlich auch im neuen iPhone 6s zum Einsatz kommen, dann würde die Kamera auch beim neuesten Smartphone ein wenig hervorstechen. Auf weiteren Bildern ist außerdem ein Kabel zu erkennen, das wichtige Tasten vom iPhone miteinander verbindet.

Diese Neuerungen sind beim iPhone 6s zu erwarten

Das Update der nächsten iPhone-Generation stellt aller Voraussicht nach lediglich eine technische Aktualisierung dar. Optische Veränderungen sind demnach nicht zu erwarten. Angeblich setzt Apple hierbei auf den neuen A9 Prozessor, 2 GB RAM Arbeitsspeicher sowie auf eine Kamera, die Fotos mit bis zu 12 Megapixeln auflöst. Ein zentrales neues Feature stellt außerdem Force Touch dar. Aufgrund dieser Funktion soll das neue iPhone sogar ein wenig dicker als das aktuelle Modell werden. Mit nur 0,2 Millimeter fällt dies allerdings sehr gering aus.

iPhone 6s Kabel

iPhone 6s – Bauteile bestätigen hervorstehendes Kamera-Objektiv
4.06 (81.11%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Schwach, Apple, schwach!

  2. Sollte es tatsächlich wieder mit einer herausstehenden Kameralinse kommen, kaufe ich auch das 6S NICHT!

  3. Macht nichts, ob da o,2 Millimeter Kamera rausschaut. Kameraring hin oder her, passt schon.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*