Home » iOS » Augmented Reality in iOS 9? Apple stellt HoloLens-Entwickler ein

Augmented Reality in iOS 9? Apple stellt HoloLens-Entwickler ein

Augmented Reality, erweiterte Realität, ist ein Feature, das bislang noch nicht in Apple-Produkten zu finden ist. Dennoch gab es bereits einige Gerüchte darüber, die jetzt durch einen Job-Wechsel neu befeuert werden.

Gene Munster von Piper Jaffray hat herausgefunden, dass kein Geringerer als Nick Thompson jetzt bei Apple arbeitet. Thompson war vormals bei Microsoft tätig und einer der führenden Entwickler der HoloLens, Microsofts Augmented-Reality-Gerät, das unter anderem auf der E3 für die Xbox vorgestellt wurde.

Wie aus seinem Profil bei LinkedIn hervorgeht, ist Thompson schon seit Juli bei Apple beschäftigt, nachdem er zuvor 7 Jahre lang in Redmond gearbeitet hat. Dabei handelt es sich immerhin nicht um das erste Indiz, dass sich Apple zumindest für Augmented Reality interessiert. In diesem Jahr hat Apple bereits das Augmented-Reality-Startup Metaio gekauft. Außerdem gab es schon Gerüchte, dass Apple die Maps-App in iOS 9 mit derartigen Features ausstatten will. Die ominösen Fahrzeuge, die auf der ganzen Welt zur Verbesserung der Apple-Maps-Daten beitragen sollen, taten ihr Übriges, um die Gerüchte zu befeuern.

Handfeste Hinweise darauf, ob und wie Apple Augmented Reality in seinen Produkten einsetzen will, gibt es indes noch nicht. Die Indizien sprechen allerdings stark dafür, dass Apple zumindest ein Team zusammengestellt hat, das sich mit der Materie beschäftigt – und wie es aussieht, wird es derzeit eher größer denn kleiner.

Augmented Reality in iOS 9? Apple stellt HoloLens-Entwickler ein
3.83 (76.67%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*