Home » Sonstiges » USA: Amazon wird Prime Video künftig auch separat anbieten

USA: Amazon wird Prime Video künftig auch separat anbieten

In den USA wie auch bei uns bietet Amazon mit Prime ein Zusatzprodukt für seine Dienste an, die unter anderem kostenlosen Premium-Versand und Zugriff auf die Mediathek erlauben. Künftig soll Amazon aber auch das Streaming auf monatlicher Basis separat anbieten – und zwar günstiger als der Platzhirsch Netflix.

Prime in USA teurer

Bei uns lässt sich Amazon Prime mit 49 Euro im Jahr bezahlen, wofür man Premium-Versand, Zugriff auf Prime Instant Video und noch einiges mehr bekommt. In den USA kostet der Dienst 99 Dollar, beinhaltet aber in etwa dasselbe. Wie CNN Money berichtet (via), soll sich das aber bald ändern.

Amazon wird dann zwei monatliche Modelle anbieten, die man jeder Zeit kündigen kann. Der Zugriff auf Prime Video wird demnach 8,99 Dollar im Monat kosten. Der Preis ist geschickt gewählt, denn der wohl größte Konkurrent, Netflix, hat jüngst angekündigt, die Preise zu erhöhen – unabhängig davon, wie lange man schon Kunde ist, zahlt man ab März 9,99 Dollar im Monat.

Alle Prime-Dienste auf monatlicher Basis

Des Weiteren wird Amazon alle Prime-Dienste ebenfalls auf monatlicher Basis anbieten. Dafür wird man 10,99 Dollar pro Monat zahlen müssen – die Kalkulation geht also klar dahin, dass man sich eher für eine jährlichen Zahlungsweise entscheiden sollte.

USA: Amazon wird Prime Video künftig auch separat anbieten
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*