Home » Software » Apple veröffentlicht iTunes 12.4.2 und neue Build von 12.5

Apple veröffentlicht iTunes 12.4.2 und neue Build von 12.5

Gestern Abend hat Apple alle seine Betriebssysteme aktualisiert. Dabei wurden auch die Entwickler-Betas erneuert. Daneben gab es eine Aktualisierung für iTunes. Wer nicht macOS Sierra einsetzt, bekommt iTunes 12.4.2, Sierra-Tester eine neue Build von iTunes 12.5.

Kurze Lieder wieder möglich

iTunes 12.4.1 hatte einen sehr eigenartigen Fehler. Er versagte, wenn man versuchte, ein kurzes Lied, das kürzer als 60 Sekunden lang ist, von Apple Music abzuspielen. Mit dem gestern veröffentlichten Update auf iTunes 12.4.2 wurde dieser Fehler behoben. Laut Liste der Änderungen im Mac App Store ist das auch schon die einzige Veränderung gegenüber der Vorgängerversion.

Aber auch wer macOS Sierra in der Beta testet, bekam ein iTunes-Update. In macOS Sierra ist iTunes 12.5 enthalten, das unter anderem das neue Design für Apple Music mitbringt. Hier hat Apple gestern eine neue Build veröffentlicht. Im Gegensatz zu iTunes 12.4.2 erläutert Apple nicht, was sich geändert hat. Jedoch liegt der Verdacht nahe, dass es dasselbe sein könnte wie bei 12.4.2.

Das Update bekommt ihr jeweils über den Mac App Store im Update-Tab. Windows-Nutzer können die Apple-Softwareaktualisierung nutzen, die Apple mitinstallierte. Alternativ kann man auch auf der iTunes-Webseite das gesamte Paket herunterladen.

Apple veröffentlicht iTunes 12.4.2 und neue Build von 12.5
4 (80%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.