Home » Apple » Der nächste bitte: Apple Pay kommt nach Hong Kong

Der nächste bitte: Apple Pay kommt nach Hong Kong

Nachdem Apple nun in Europa gleich zwei Länder in kurzer Zeit mit Apple Pay gesegnet hat, ist wieder Asien dran. Diesmal sind es iPhone-Besitzer in Hong Kong, die ab sofort den neuen Bezahldienst nutzen können. Unterstützt werden dort MasterCard, VISA und American Express.

Weiter in Asien

Mittlerweile sind es 9 Länder, in denen man mit Apple Pay bezahlen kann. Denn seit heute zählt auch Hong Kong dazu. Nutzer, die in Hong Kong leben, können ab sofort ihre Kreditkarten von MasterCard, VISA und American Express einlesen und registrieren. Ausstellende Banken, die unter den Partnern bei der Markteinführung sind, sind die Hang Seng Bank, die Bank of China, DBS Bank, HSBC und Standard Chartered. Die Bank of East Asia und Tap & Go sollen bald folgen.

In Hong Kong kann Apple Pay überall dort genutzt werden, wo kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden. Darunter sind auch zahlreiche bekannte Geschäfte wie KFC, McDonald's und Pizza Hut. Zusammen mit Hong Kong kann man nun in 9 Ländern der Erde mit Apple Pay bezahlen. Die anderen acht sind die USA, Großbritannien, China, Australien, Kanada, die Schweiz, Singapur und Frankreich.

Apple hatte angekündigt, Apple Pay nun schnell in weitere Länder bringen zu wollen. Die Schweiz folgte kurz nach der WWDC, Frankreich gestern. Unmittelbar auf dem Zettel steht noch Spanien. Hierzulande muss man sich weiterhin in Geduld üben…

Der nächste bitte: Apple Pay kommt nach Hong Kong
4.22 (84.35%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*