Home » iOS » iOS 10 Beta 3 warnt vor nassen Lightning-Steckern

iOS 10 Beta 3 warnt vor nassen Lightning-Steckern

iOS 10 Beta 3 – oder iOS 10 Public Beta 2 -, beide wurden in dieser Woche veröffentlicht, hat ein neues Feature, das ganz nützlich sein könnte – und bestätigt einen Sensor, von dem vorher nicht bekannt war, dass er existiert. Die neue Version kann davor warnen, wenn man einen feuchten Lightning-Stecker anschließt.

Flüssigkeiten im Stecker

Wie auch immer man dazu kommt, so etwas „auf Verdacht“ auszuprobieren, aber der YouTuber „EverythingApplePro“ ist auf die Pirsch gegangen und hat nach neuen und geänderten Funktionen in iOS 10 Beta 3 gesucht (öffentliche Beta 2). Dabei sind über 40 Stück aufgefallen, vermutlich gibt es auch noch mehr. Eine ist aber relativ spannend.

Denn iOS 10 kann nun davor warnen, wenn ein feuchter Lightning-Stecker angeschlossen wird. In dem Fall war es ein in eine Flüssigkeit getränktes Ladekabel. Das iPhone wurde zwar aufgeladen, gibt aber die Warnung aus, dass Flüssigkeit im Lightning-Anschluss entdeckt wurde. Zum Schutz des iPhones sollte der Stecker wieder herausgezogen werden. Der Stecker sowie der Anschluss sollen dann in Ruhe trocknen.

Dieses Feature existiert offenbar nur im iPhone 6s/Plus und im iPhone SE. Interessant ist aber, dass der entsprechende Sensor überhaupt existiert, denn das war so bislang nicht bekannt. Zwar hatte Apple in der Vergangenheit schon Feuchtigkeitsindikatoren im Kopfhörer-Anschluss versteckt, aber diese dienten eher dem Support bei der Analyse, warum ein Gerät kaputt gehen könnte.

iOS 10 Beta 3 warnt vor nassen Lightning-Steckern
4.67 (93.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.