Home » Apple » Apple kauft Domain iCloud.net – soziales Netzwerk schließt Ende Februar

Apple kauft Domain iCloud.net – soziales Netzwerk schließt Ende Februar

Es gibt Dinge, die muss man nicht unbedingt logisch begründen können. Dazu gehört, dass Apple über die Jahre und vor allem 2011 Domains gesammelt und aufgekauft hat, die mit iCloud in Zusammenhang stehen. Aber iCloud.net wurde erst jetzt, also über fünf Jahre später gekauft.

Eine Domain mehr oder weniger

Hinter iCloud.net verbirgt sich derzeit noch ein soziales Netzwerk, das es Nutzern erlaubt Aktivitäten, Bilder, Musik, Videos und weitere Inhalte mit anderen zu teilen. Allerdings hat der Dienst nichts mit Apple zu tun (gehabt). Gegründet wurde das Netzwerk 2011 und zwar noch bevor Apple die iCloud ankündigte. Das Ende des Dienstes wird Ende Februar stattfinden, alle Daten sollen im März gelöscht werden.

Dass die Domain nun Apple gehört, berichtet TechCrunch. In der Stellungnahme heißt es, dass das Netzwerk seine Mission erfüllt habe und deshalb sei es an der Zeit, aufzuhören. Man solle keine E-Mails mehr an icloud.net-Adressen mehr versenden und auch keine icloud.net-E-Mail-Adresse mehr zu verwenden.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Allerdings will Mac Rumors gehört haben, dass sich Apple die Domain 1,5 Millionen Dollar hat kosten lassen. Die Hauptdomain, iCloud.com, hat Apple für 5,2 Millionen Dollar dem schwedischen Unternehmen Xcerion abgekauft. Auch gibt es über 100 iCloud-Domains im Portfolio von Apple – warum das Unternehmen aber bis jetzt wartete, um eine solche Top-Level-Domain zu erwerben, ist nicht bekannt.

Apple kauft Domain iCloud.net – soziales Netzwerk schließt Ende Februar
4.5 (90%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*