Home » iPhone & iPod » Low-Budget-iPhone: Neue 3D Rendering-Aufnahmen zeigen potenzielles Design

Low-Budget-iPhone: Neue 3D Rendering-Aufnahmen zeigen potenzielles Design

Nachdem bereits zuhauf rund um Apples angeblich geplantes besonders günstiges iPhone spekuliert wurde, tauchen nun abermals neue Aufnahmen auf, die ein Design des Smartphones zeigen könnten. Die Kollegen von AppleInsider haben sich ans Werk gemacht und fertigten 3D Rendering-Aufnahmen an, die auf ihren Eindrücken zum Billig-iPhone basieren sowie anhand weiterer Details gefertigt wurden, die bis dato aufgetaucht sind.

Das auf den Aufnahmen zu erkennende iPhone zeigt einen deutlich veränderten Formfaktor im Vergleich zum aktuellen iPhone 5. Die Rückseite ist abgerundet und das Smartphone wirkt im Allgemeinen deutlich dicker als das Referenzgerät. Zudem sind einige Differenzen zu erkennen, auf die wir euch nun hinweisen möchten. Möglicherweise werden vor allem einige weniger hochwertige Bauteile zum Einsatz kommen, damit der Verkaufspreis des Smartphones recht niedrig gehalten werden kann. Hier ist in erster Linie eine Außenhaut aus günstigem Kunststoff zu nennen, die im Zusammenhang mit dem Low-Budget-iPhone als so gut wie sicher gilt.

Lautstärketasten vom iPhone 3/3GS

Sehr deutlich erscheinen die Lautstärketasten in einer bekannten Ausführung der vergangenen Generation der iPhone-Reihe. Im Vergleich zum iPhone 4 bis iPhone 5 sind diese bei diesem Entwurf nicht mehr als runde Elemente, sondern in Form von länglichen Tasten im Smartphone implementiert.


Des Weiteren befindet sich der Klinkenanschluss auf der unteren Seite, was ebenso auf das verbaute Mikrofon zutrifft, das maßgeblich zur Verarbeitung der Spracheingaben zur Verfügung steht. Die rechte untere Seite des spekulierten iPhones zeigt die Lautsprecher.

Eure Meinung

Was haltet Ihr denn von den Entwürfen zum Billig-iPhone? Stellt euch dieses Design zufrieden und welchen Preis könnt Ihr euch für das Gerät vorstellen? Schreibt uns doch einen Kommentar und diskutiert mit der Community von Apfelnews!

Low-Budget-iPhone: Neue 3D Rendering-Aufnahmen zeigen potenzielles Design
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


14 Kommentare

  1. also mir gefällt es ganz gut.

    Angemssener Preis : 199 Euro meines Erachtens MAXIMAL ! (Preis geschätzt für Europa)
    Für China und Indien wäre der VKP zu hoch.

  2. Ich gehe davon aus, dass es nicht unter 350€ zu haben sein wird. Einfach im Vergleich zum Ipod Touch usw sonst nicht lohnenswert. Aber ich lasse mich überraschen.

    Außerdem sehe ich es skeptisch, dass überhaupt ein „günstig“ Iphone erscheinen wird.

    Aber mal schauen, was die Zukunft bringt

  3. @ Smani

    vorab – ich respektiere Deine Ansicht.

    Aber da ein Iphone 4 ab 319 Euro erhältlich ist, kann ein Einsteigeriphone nicht um 350 Euro kosten.

    Apple will damit hohe Stückzahlen erzielen.

    Der Preis für einen Ipod Touch ist im übrigen ein schlechter Witz, das sagt Dir jemand, der 2 vom IpodTouch 4 gekauft hat.

  4. Ich glaube auch, dass das Billigiphone teurer wird als der iPod touch

  5. @ apfeluser und Smani

    dann reden wir aber um die Größenordnung von 227 Euro beim Ipod Touch 5 16 GB Amazon.

  6. Ich bin für ein teureres iPhone.

  7. Also das Iphone 4 kostet bei Apple 399€ …. Der IPod Touch für knapp über 200€ ist eine sehr abgespeckte Variante. Wenn jetzt ein vollwertiges Gerät auf den Mart kommen soll. Hohe Stückzahlen sind eine Sache aber der Gewinn etc muss auch stimmen.

    Aber lassen wir uns überraschen ;-)

  8. nur noch zur Info

    ich hatte das IP4 über die Preissuchmaschine Idealo gefunden.
    Apple ist bei Amazon tendenziell teuer meines Erachtens.

    Ansomnsten – wie Du sagst – lassen wir uns überraschen :-)

  9. Ich find’s gut! Spricht mich an! Auch die farbig-transparenten Versionen, welche schon gemutmaßt wurden! Die obige Abbildung gefällt aber fast noch besser!

    Preis vermutlich 299,- bis 350,-€, eher aber 299,-€, denke ich. Vielleicht 299,-$ in USA und hier dann leicht mehr – 329,-€ in den Fall.

    Das würde auch in Bezug auf den neuen abgespeckten iPod-Touch ins Bild passen.

    Kaufgrund gegenüber dem iP4 wird eine vermutlich bessere Performance auf 4s Niveau sein.

    Apple braucht hier vermutlich eine Zeit, um sich unter der neuen Geschäftsführung neu zu finden.

    So sehe ich das jedenfalls.

  10. ich warte nur darauf.

  11. Sieht aus wie ein aufgeblasener iPod touch.

  12. Also ganz ehrlich. Das Ding wird niemals unter 399€ kosten – Leute.

    Erste Maxime Apple’s ist ein ordentlicher Gewinn – eine tolle Marge.
    Zweitens darf ein neues Produkt nicht weniger kosten als ein 3-4 Jahre altes.

    Ich bin mir sehr sicher, dass solche Erwartubgen wie ein Preis von 299€ herbe enttäuscht werden. Es wird ein Preis knapp unterhälb der neusten iPhone Generation sein – 100€ bis 200€. Und das bezieht sich natürlich auf den den Preis bei Apple und nicht auf irgendwelche Preise bei Handelshäusern.

  13. ALSO FÜR 399 UND MEHR KANN SICH APPLE DAS TEIL SPAREN MEINES ERACHTENS.
    DAS Teil muß konkurrieren können mit z.B. S3 Mini, da hat es mit 399 keine Chance.
    Aber gut, lassen wir uns überraschen.

  14. Wenn es kommt, dann wird es nicht billig sein. Es wird 400 Euro mindestens kosten WENN es eines geben wird. Ich hoffe nicht, ich hoffe das iPhone bleibt immer ein Hochwertiges Gerät, wovon es keine billige Alternative gibt. :))