Home » Sonstiges » Samsung Galaxy S8: Preise und Pressefotos geleakt

Samsung Galaxy S8: Preise und Pressefotos geleakt

Die Vorstellung des Samsung Galaxy S8 rückt näher und da es sich um dasjenige Smartphone handeln wird, das vor allem mit dem iPhone 8 in Konkurrenz treten wird, ist es zumindest im Sinne des Marktgeschehens interessant, wie sich das Ganze entwickelt. Der Smartphone-Leaker Evan Blass hat nun Pressefotos und Preise veröffentlicht.

Günstiger als das iPhone 8

Das iPhone 8 soll – wenigstens in seiner Top-Ausstattung, an den 1000 Dollar kratzen. Samsung will laut Blass sein Smartphone günstiger abgeben. In einem Tweet heißt es, dass das S8 für 799 Euro verkauft werden soll, das S8 Plus für 899 Euro. Ersteres komme mit einem 5,8-Zoll-Display, letzteres mit einem 6,2-Zoll-Bildschirm. Außerdem gibt es noch Fotos der beiden Modelle. Es soll sich dabei um Presse-Fotos handeln, die Samsung so auch als Promotion-Material einsetzen wird.

Das Samsung Galaxy S8 soll mit einem Iris-Scanner und einer Gesichtserkennung kommen. Der Fingerabdrucksensor bleibe jedoch erhalten. Ebenfalls neu soll ein persönlicher Assistent namens Bixby sein. Analysten haben aber schon orakelt, dass keines der Features Kunden vom Hocker reißen wird. Stattdessen sei das iPhone 8 wesentlich interessanter. Das, gepaart mit dem Beigeschmack durch das Galaxy Note 7, das wieder vom Markt genommen wurde, soll Samsung auch an den Verkaufszahlen spüren, so die Analysten.

Die Vorstellung des Galaxy S8 ist für den 29. März geplant, kaufen können soll man es ab dem 21. April.

Samsung Galaxy S8: Preise und Pressefotos geleakt
4.5 (90%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*