Home » Mobilfunk » iPhone 8 (und andere): Telekom mit Reservierungsservice

iPhone 8 (und andere): Telekom mit Reservierungsservice

Die Telekom bietet alle Jahre wieder den berühmten Reservierungsservice für neue Smartphones. Da macht 2017 keine Ausnahme und da das „iPhone 8“ vor der Tür steht, passt das Bestandskunden sicherlich ganz gut. In diesem Jahr hat sich diesbezüglich einiges geändert und wer MagentaEINS-Kunde ist, braucht das nicht einmal.

Bevorzugte Lieferung

Die Telekom hat heute angekündigt, dass es auch in diesem Jahr wieder den Reservierungsservice für neue Smartphones geben wird. Er hieß in der Vergangenheit „Premierenticket“ und stellt eine bevorzugte Lieferung sicher. Das ist vor allem bei Smartphones interessant, deren Lagerbestände anfangs knapp sein werden.

Neu ist diesmal, dass ihr das Ticket dafür in der Wallet-App für iOS und Android aufbewahrt. Bei der Registrierung müssen die Daten so hinterlegt werden, wie sie auch bei der Telekom im System gespeichert sind. Außerdem funktioniert das Ganze nur bei einer Bestellung in Zusammenhang mit einer Vertragsverlängerung oder für Neukunden.

Wer MagentaEINS-Kunde ist, also neben Mobilfunk auch Festnetz bei der Telekom gebucht hat, muss übrigens den Reservierungsservice nicht unbedingt nutzen – MagentaEINS-Kunden erhalten automatisch eine bevorzugte Lieferung.

In den letzten Jahren können wir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Lieferung über die Telekom gut funktioniert hat – seit dem iPhone 4s (und dann alle zwei Jahre, also 5s und 6s Plus) kam immer am Tag der Markteinführung die Post und brachte das neue Smartphone.

iPhone 8 (und andere): Telekom mit Reservierungsservice
3.6 (72%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.