Home » iPhone & iPod » iPhone 8 (Plus) zieht dem iPhone X die Hosen aus

iPhone 8 (Plus) zieht dem iPhone X die Hosen aus

Das iPhone X ist ganz schön teuer und hat, von Face ID, der Front-Kamera und dem Display abgesehen, dieselben Features wie das iPhone 8. Laut einer neuen Untersuchung soll sich das jetzt auch auf die Verkaufszahlen auswirken – demnach sei die Nachfrage nach iPhone 8 und iPhone 8 Plus deutlich der des iPhone X überlegen.

Ein X für eine 8

Consumer Intelligence Research Partners, oder kurz CIRP, hat festgestellt, dass im März-Quartal die Nachfrage nach iPhone 8 und iPhone 8 Plus wieder gestiegen ist. Das iPhone X ist auch noch gut dabei, muss sich aber hinter den LCD-Modellen einreihen. Das iPhone 8 käme demnach auf einen Anteil von 23%, das iPhone 8 Plus auf 21% und das iPhone X auf nur 16%.

Da die Nachfrage des iPhone X gesunken ist, geht CIRP davon aus, dass man das am durchschnittlichen Verkaufspreis sehen können wird – der wird sich im Vergleich zum Vorjahr zwar wieder erhöhen, aber im Weihnachtsquartal dürfte er noch höher gewesen sein.

Da iPhone 8 und iPhone 8 Plus als (PRODUCT)RED erst im neuen Quartal erschienen sind, dürften diese die Statistiken noch nicht verwässert haben – aber durch die rote Optik ist es mehr als denkbar, dass das den Verkaufszahlen des iPhone X nicht unbedingt helfen wird.

iPhone 8 (Plus) zieht dem iPhone X die Hosen aus
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*