Home » Sonstiges » HomePod kommt am 18. Juni, kostet 349 Euro, iOS 11.4, watchOS 4.3.1 und tvOS 11.4 sind schon da

HomePod kommt am 18. Juni, kostet 349 Euro, iOS 11.4, watchOS 4.3.1 und tvOS 11.4 sind schon da

Apple hat heute angekündigt, dass nach einer recht langen Wartezeit der HomePod doch noch nach Deutschland kommt – nämlich am 18. Juni 2018. Kanada und Frankreich bekommen ihn auch. Er soll 349 Euro kosten.

Siris neues Zuhause

Im Februar hat Apple den HomePod erstmals auf den Markt gebracht, allerdings nur in den USA, Großbritannien und Australien. Am 18. Juni kommen drei Länder dazu, nämlich Deutschland, Frankreich und Kanada, wie das Unternehmen heute ankündigte. Mit an Bord ist iOS 11.4, das ein Feature nachreicht, das schon vom ersten Tag an angekündigt war, nämlich Stereopaarung des HomePods.

Mit AirPlay 2 und der Möglichkeit, den HomePod stereo zu betreiben, will Apple die Klangqualität weiter verbessern. Allerdings benötigt man dafür freilich auch einen zweiten HomePod.

Updates verfügbar

Doch genug des HomePods, es gibt auch sonst noch etwas Neues, nämlich Betriebssysteme, die die neuen Features auch zu nutzen wissen. Konkret geht es um iOS 11.4, watchOS 4.3.1 und tvOS 11.4, die Apple heute veröffentlicht hat. Neben AirPlay 2 werden auch die stark verspäteten Nachrichten in iCloud zusammen mit iOS 11.4 und den anderen veröffentlicht.

macOS High Sierra 10.13.5 scheint indes noch nicht bereit für eine Veröffentlichung zu sein – jedenfalls deutet momentan noch nichts darauf hin, dass das Update heute kommt.

HomePod kommt am 18. Juni, kostet 349 Euro, iOS 11.4, watchOS 4.3.1 und tvOS 11.4 sind schon da
3.67 (73.33%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*