Home » Mac » Wieder Probleme mit dem MacBook Pro – Berichte über zahlreiche Abstürze

Wieder Probleme mit dem MacBook Pro – Berichte über zahlreiche Abstürze

Gerade erst hat Apple ein Update veröffentlicht, das die Leistungsdrosselung der neuen MacBooks 2018 mit Intel Core i9 Chip aufhebt. Doch jetzt taucht bereits das nächste Problem auf: Viele Nutzer beklagen sich über häufige Abstürze ihrer MacBooks. Das Problem taucht besonders dann auf, wenn das MacBook vor der Benutzung im Ruhezustand war. Ist auch euer MacBook von dem Problem betroffen?

Schon kurz nachdem die ersten MacBooks 2018 mit Intel Core i9 Chip ausgeliefert waren gab es auch die ersten Beschwerden der Kunden. Vielfach wurde über eine Leistungsdrosselung und Überhitzungen berichtet. Verschiedene Theorien versuchten das Problem zu erklären. Es wurde vermutet, dass falsche Angaben seitens Intel oder aber eine falsche Programmierung des Lüfters durch Apple Schuld sein könnten. Schließlich behob Apple das Problem zeitnah durch ein Update, das den verantwortlichen Bug in der Firmware beheben konnte. Doch nun taucht bereits das nächste Problem mit den teuren Notebooks auf: Häufige Abstürze, besonders nach der Aktivierung aus dem Ruhezustand heraus.

Neues Bauteil Grund für Abstürze?

Doch auch in diesem Fall scheint der Grund für Störungen bereits kurz nach Bekanntwerden des Problems gefunden worden zu sein. Allem Anschein nach liegt die fehlerhafte Funktionalität am neuen T2-Chip, den Apple nun statt nur in iMacs auch im neuen MacBook verbaut hat. Das eigene Betriebssystem dieses Chips könnte den Fehler enthalten. Apple arbeitet bereits mit Hochdruck an einer Lösung durch ein Software-Update, welches wohl in kürzester Zeit für die Nutzer verfügbar gemacht werden dürfte.

 

Wieder Probleme mit dem MacBook Pro – Berichte über zahlreiche Abstürze
3.92 (78.4%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*