Home » Apple » Warum das iPhone XR ein Erfolg werden wird

Warum das iPhone XR ein Erfolg werden wird

Dass Apple wieder ein günstigeres Einsteiger-iPhone auf den Markt bringen wird schien schon lange klar zu sein. Und tatsächlich, das iPhone XR mit LCD-Display und ein wenig abgespeckter Ausstattung wurde gestern Abend vorgestellt. Warum wir uns sicher sind, dass sich das Gerät bei den Kunden großer Beliebtheit erfreuen wird, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Vor allem eine Punkt in der Präsentation der Nachfolger des iPhone X, dem iPhone Xs und Xs Max, ließ die Zuschauer schlucken. Der Preis. Dass Apple hohe Preise für ihre Geräte verlangt sind wir gewöhnt. Doch ein Smartphone für 1649 Euro, wie das iPhone Xs Max mit der maximalen Speicherkapazität von 512GB, das hat es so auf dem Massenmarkt bisher nicht gegeben.

Parallel dazu jedoch stellte Apple beim gestrigen Special Event das iPhone XR vor. Ein als Einsteigermodell zu verstehendes Gerät, das immerhin ab 849 Euro zu haben ist. Dieses iPhone ist zweifelsohne immer noch im Premiumsegment anzusiedeln, und doch ist es ein, zumindest im Apple-Kosmos, vergleichsweise preiswertes Smartphone.

Günstiges Modell mit guter Ausstattung

Und obwohl es sich preislich im Vergleich zu den Topmodellen Xs und Xs Max positiv auffällt hat es doch eine mehr als solide Ausstattung. Der A12 Bionic ist ebenso mit an Board wie der beliebte Portraitmodus der Kamera. Zwar muss man beim XR ohne Dual-Camera-System auskommen, doch auf andere Art und Weise wird den Nutzern der Modus beim Fotografieren dennoch zugänglich gemacht.

Das iPhone XR ist somit also eine Lösung für alle, die Apples Preistreiberei zumindest nicht bedingungslos mitspielen können oder wollen, jedoch trotzdem iOS und ein iPhone nutzen möchten. Außerdem handelt es sich keineswegs um ein Auslaufmodell mit veralteter Hardware, ganz im Gegenteil. Zu einem Preis, der noch im gleichen Segment wie die Konkurrenz im Premiumbereich liegt – aber mit Apples fortschrittlicher Technik.

 

Warum das iPhone XR ein Erfolg werden wird
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Stimmt das Xr ist preislich sehr attraktiv und bietet ein tolles Preisleistungsverhältnis, aber leider ist es in der Größe auf dem Niveau der Plus-Modelle der vorherigen Generationen und hat damit ein Kriterium gerissen das für viele wichtig ist. Das Apple das SE einstampft, also ein Smartphone für alle die nicht eine riesiges Display und damit eine Hosentaschen sprengende Dimension haben wollen, ist ein Fehler. Das Xr preis deutlich unter den Xs anzusiedeln aber trotzdem in einer größeren Dimension als das Xs zu bauen dürfte ein zweiter sein. Auf das OLED-Display und 3D-Touch mag mancher ja gern noch verzichten aber warum dann nicht bei einem kompakten Gerät bleiben?

  2. Dann macht es wirklich Sinn sich das Xr in Good Old America zu holen. 644 Euro macht irgendwie mehr Sinn als € 849,-…;-)

  3. Es hat nur 150mm, es ist noch immer sehr klein, also für mich ist es perfekt und genau diese Größe möchte ich haben. 6.1 Zoll in einem kompakten Gehäuse.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*