Home » Apple » Verkauf des Lightning auf 30-Pin Adapter eingestellt

Verkauf des Lightning auf 30-Pin Adapter eingestellt

Schon seit Jahren sind iPhones, iPads etc. mit dem Lightning-Anschluss ausgestattet. Sogar dieser scheint in nicht allzu ferner Zukunft schon wieder abgelöst zu werden. Nun – Jahre nach dem letzten neuen Gerät mit diesem Anschluss – hat Apple den Verkauf des Lightning auf 30-Pin Adapters eingestellt. 

Manche werden sich möglicherweise nicht einmal mehr wirklich gut an den alten 30-Pin-Anschluss erinnern. Zum Beispiel beim iPhone 3Gs oder den ersten iPads kam dieser noch zum Einsatz. Im Vergleich zum mittlerweile standardmäßig verbauten Lightning hatte dieser jedoch so einige Nachteile. Nicht nur, dass man ihn nur einseitig einstecken konnte – er war auch deutlich anfälliger für Fehler und ging somit teilweise deutlich schneller kaputt. Nun verbannt Apple den 30-Pin-Stecker also wohl bald komplett aus dem Sortiment. Kein Wunder, ist doch auch der Nachfolger Lightning schon wieder fast überholt.

Ablösung von Lightning steht bevor

Viele Experten und Analysten rechnen noch in diesem Jahr mit der Vorstellung eines neuen iPad Pro. Dieses soll dann mutmaßlich auch auf Lightning verzichten und stattdessen mit USB-C ausgestattet sein. Somit würde Apple das erste Mobilgerät mit dem Anschluss sein, der wohl die Zukunft im Bereich Laden und Datenübertragung sein dürfte. Damit käme auch die Lightning-Ära dem Ende einen Schritt näher. Auf Dauer gesehen ist der USB-C-Anschluss wohl die beste Lösung für iPads und iPhones, denn er garantiert eine gewisse Universalität in Bezug auf MacBooks und den Geräten anderer Hersteller. Ab dem nächsten Jahr wird auch für die iPhones mit einer Ablösung des Lightning-Anschlusses von USB-C gerechnet.

Verkauf des Lightning auf 30-Pin Adapter eingestellt
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*