Home » Apple » Ranking der beliebtesten Marken: Apple auf dem 3. Platz

Ranking der beliebtesten Marken: Apple auf dem 3. Platz

Apple steht auf der Beliebtheitsskala schon seit Jahren weit oben. Und dennoch gab es im Ranking der Marken vor allem in Deutschland so einige harte Konkurrenten. Denn in diesem Jahr konnte Apple erstmals auch alle der großen deutschen Automarken hinter sich lassen. Und auch Samsung war in der Lage seine Position in diesem Jahr stark zuverbessern. 

In der im Auftrag von Brandmeyer durchgeführten Erhebung kann sich Apple so auf dem 3. Platz einsortieren. Samsung liegt mit dem 4. Platz zwar noch hinter Apple, konnte aber im Vergleich zum Jahr 2016 eine enorme Steigerung verzeichnen. Damals landete der südkoreanische Konzern noch auf Platz 10. Das zuletzt offensive Marketing dürfte sich für Samsung allem Anschein nach also zumindest in Anbetracht dieses Rankings bezahlt gemacht haben. Grund für die verschlechterte Positionierung der Automarken VW, Mercedes und BMW dürfte dabei in erster Linie die nicht abreißen wollende Reihe an immer neuen Skandalen sein, die in den letzten Jahren die Berichterstattung über die Konzerne geprägt hat.

Adidas und Nike auf den Spitzenplätzen

Während sich auf den Plätzen 3-10 also so einiges im Vergleich zur Erhebung vom Jahr 2016 getan hat, sind die beiden beliebtesten Marken hingegen unverändert geblieben. Mit Adidas und Nike setzten sich damit abermals zwei Sportartikel-Hersteller gegen Automarken oder eben auch Technikkonzerne wie Apple und Samsung durch. Die Platzierung ergaben sich aus der Befragung von insgesamt 3.021 Deutschen mit einem Alter ab 14 Jahren.

 

Ranking der beliebtesten Marken: Apple auf dem 3. Platz
3.43 (68.57%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*