Home » Mac » Benchmark-Test: Macbook Air mit M1 CPU überholt 16 Zoll MacBook Pro

Benchmark-Test: Macbook Air mit M1 CPU überholt 16 Zoll MacBook Pro

In einem Benchmark-Test konnte das MacBook Air mit M1 CPU ein 16 Zoll MacBook Pro überholen.

Die Ergebnisse untermauern die unabhängige Analyse von Anandtech, dass Apples neue CPU der schnellste Notebook-Chip der Welt ist.

Ergebnisse Apple MacBook Air Benchmark-Test

Wie die Ergebnisse des Benchmark-Tests ergab, erzielte das neue MacBook Air mit seinem M1 Prozessor im Single-Core 1687 Punkte und 7433 Punkte im Multi-Core-Test. Das 16 Zoll MacBook Pro kam mit seinem Intel Core i9 Prozessor auf 1096 im Singlecore und 6870 Punkte beim Mehrkern-Test, womit das Notebook dem neuen MacBook Air unterliegt.

Die Basistaktfrequenz des M1 Octacore-Prozessors beläuft sich auf 3,2 GHz, während der Intel Core i9 nur 2,3 GHz kommt und im Turbo Boost bis zu 4,8 GHz erreicht.

Vergleich zum Mac Pro 2019

Im Vergleich zum Einsteigermodell Mac Pro 2019 basierend auf den Geekbench-Ergebnissen erreichte der neue Rechner im Single-Core-Test 1024 Punkte und 7989 Punkte im Multi-Core-Test. Die Zahlen bestätigen, dass der M1 schneller als jeder Chip ist, den der Konzern für das iPhone oder iPad fertigte.

Die neuen Modelle MacBook Air, 13 Zoll MacBook Pro und der Mac mini sind Apple zufolge alle mit dem gleichen M1 Prozessor ausgestattet. Der Mac mini und das MacBook Pro sind im Gegensatz zum MacBook Air mit einem Lüfter ausgestattet, weshalb diese noch eine bessere Leistung erreichen können.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy