Home » Apple » Apple TV Plus will Output der Originalfilme steigern

Apple TV Plus will Output der Originalfilme steigern

Nach einem Bericht des Magazins “The Information” plant Apple TV Plus den Output seiner Originalfilmproduktion zu erhöhen und engagiert mit Jessie Henderson eine ehemalige WarnerMedia Fillmmanagerin.

Sie wird für den Geschäftsbereich Apple Original Films verantwortlich sein.

Was plant Apple TV Plus?

Wie das Magazin “The Information” laut 9to5mac schreibt, erhöht Apple sein Produktonsziel für Apple TV Plus Originalfilme und möchte mehr Filme schneller produzieren. Bisher konnte das Unternehmen in diesem Jahr wertvolle Verträge mit Imagine Entertainment und Skydance Animation abschließen, um die Filmproduktion zu stärken.

Auf Apple TV Plus sind exklusive Filme wie “Greyhound” mit Tom Hanks und “Palmer” mit Justin Timberlake abrufbar. Das Apple-Original “Wolfwalkers” erhielt gutes Feedback vom Publikum und Kritikern, er erhielt außerdem eine Oscar-Nominierung.

Neue Managerin

Der Streamingdienst hat mit Jessie Henderson eine erfahrene Managerin an Bord geholt, die bei WarnerMedia für HBO Max als Executive Vice President verantwortlich war. Die neue Mitarbeiterin arbeitet dem Bericht zufolge eng mit Matt Dentler, dem Leiter der Apple Feature-Entwicklung.

Bei den nächsten Apple-Originalfilmen zählen “Swan Song” und “The Sky is Everywhere”, die in Zusammenarbeit mit A24 produziert wurden. In der Produktion befinden sich aktuell die Filme “Killers of the Flower Moon” des Regisseurs Martin Scorsese und “Emancipation” mit Will Smith.

Momentan sind 17 Filme auf Apple TV Plus verfügbar und der Streamingdienst seit 16 Monaten auf dem Markt. In Deutschland kostet der junge Videodienst monatlich 4,99 Euro, der mit dem iPad, iPhone, Mac, Set Top Boxen, Sony Playstation, Microsoft XBox, Smart TVs, Sticks und Apple TV genutzt werden.

3.9/5 - (18 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.