Home » Apple » LG Display und Apple verstärkten Kooperation

LG Display und Apple verstärkten Kooperation

Der Displayhersteller LG Display verstärkt einem neuen Report von ITHome zufolge seine Kooperation mit seinem wichtigsten Kunden Apple und erweitert dafür seine Produktionskapazitäten für OLED-Displays.

Die geplante Kapazität wird mit den vorgesehenen Investitionen von 30.000 auf 60.000 Einheiten monatlich verdoppelt.

Kooperation von Apple und LG Display

Wie ein neuer Report des chinesischen Magazins ITHome schreibt, wird der Displayhersteller LG Display die langjährige Kooperation mit seinem wichtigsten Kunden Apple verstärken und die Produktionskapazitäten für OLED-Displays ausbauen. In den nächsten drei Jahren bis 2024 sollen 3,3 Billionen Won und damit umgerechnet rund 2,2 Milliarden Euro im Werk Paju in der Provinz Gyeonoggi investiert werden.

Die genannte Fabrik produziert kleine und mittelgroße organische Leuchtdioden (OLED), die im Apple iPhone, iPad und weiteren Geräten des kalifornischen Unternehmens verbaut sind. Offiziell nahm LG Display bisher keine Stellung zu dem Bericht.

Laut einer mit dem Thema vertrauten Quelle sollen die OLED-Displays in den Apple iPhones und iPad der nächsten Generation integriert werden, weil Apple den Wechsel auf OLED-Bildschirme verstärkt forciert.

OLED-Displays

Im Jahr 2017 veröffentlichte Apple das erste OLED-iPhone und übernahm die OLED-Displaytechnik in allen iPhone 12 Modellen. Das kommende iPhone 13 soll Spekulationen zufolge ebenfalls mit einem OLED-Display ausgestattet sein.

Das Unternehmen LG verabschiedete sich vor wenigen Monaten aus dem Smartphone-Markt und hat mit dem Verkauf von Apple-Produkten begonnen. Seit vielen Jahren sind die Tochtergesellschaften des südkoreanischen Herstellers zuverlässige Lieferanten von Apple, so liefert LG Display die Display-Panels, LG Innotek liefert Kameramodule und LG Energy zeichnet für die Lieferung von Akkus verantwortlich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy