Home » OS X » Weitere Details zu Snow Leopard: Shortcut-Verwaltung und Passwort-Schutz!

Weitere Details zu Snow Leopard: Shortcut-Verwaltung und Passwort-Schutz!

Anfang Februar verteilte Apple einen weiteren, neuen Entwickler-Build von Mac OS X 10.6 Snow Leopard. Während man auf den ersten Blick wohl keine „neuen“ Auffälligkeiten oder Änderungen sah, scheinen wohl doch einige neue interessante Features hinzugekommen zu sein. Ein Blick unter die Haube offenbart nach einiger Zeit und gründlicher Suche dann doch mehr, als man anfangs vielleicht erwarten würde. So berichteten wir in den letzten Wochen gleich mehre Male über den neuen Entwickler-Build (Standortbestimmung, QuickTime-Pro-Features, neue Bilder und anpassbare Vier-Finger-Gesten). Heute veröffentlichte fscklog unter Berufung auf eine Leserzusendung weitere Details:

password_security_screen

Wer desöfteren vom Arbeitsplatz für einige Zeit weg ist, der muss seinen Mac nicht zwangsläufig herunterfahren. So kann man beispielsweise, nachdem der Ruhezustand oder Bildschirmschoner beendet wurde, eine Passwortabfrage fordern. Im neuen Build wurde diese Funktion um eine Neuerung erweitert. Jetzt kann individuell nach einer beliebig eingestellten Zeit ebenfalls ein Passwort gefordert werden. Besonders in Hinblick auf den Nutzen für verschiedene Anwendergruppen sehr praktisch. Besonders Kaffee-Trinker, die sich eben doch manchmal mehrere Male am Tag nur wenige Minuten vom Mac wegbewegen, empfinden eine Passwortabfrage als nervig.

shortcut-manager-screen

Eine weitere Neuerung ist der wesentlich überarbeitete „Shortcut-Manager„. Der obige Screenshot zeigt eine wesentliche Neuerung im Vergleich zur aktuellen Lösung in OS X 10.5 Leopard. Tastaturkürzel (Shortcuts) werden nicht mehr in einer sehr unübersichtlichen Listenform angezeigt, sondern können einzelnen Diensten und Programmen zugeordnet werden. Besonders für Drittsoftware wäre dieser neue Verwaltungsmanager interessant, immerhin könnte man so die Tastenkürzel sehr individuell und je nach Bedarf einstellen.

Wir halten es für sehr wahrscheinlich, dass zumindest diese Neuerungen in Snow Leopard finden werden. Immerhin bringen sie für den Anwender einen Mehrwert mit sich. Ob sich wohl in den kommenden Wochen noch weitere, neue Funktionen offenbaren werden? Im Sommer diesen Jahres soll es nach bisherigen Spekulationen übrigens soweit sein. Ob tatsächlich in kommende Builds auch noch eine neue Benutzeroberfläche integriert werden wird, ist weiterhin ungewiss.

via fscklog

Weitere Details zu Snow Leopard: Shortcut-Verwaltung und Passwort-Schutz!
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.