Home » iPhone & iPod » iPhone und iPod touch als Inbegriff der modernen Spielekonsole?

iPhone und iPod touch als Inbegriff der modernen Spielekonsole?

iphone_10-igEs ist nicht erst seit heute bekannt, aber im Laufe der bereits vergangenen Zeit hat sich das iPhone 3G und der iPod touch, insbesondere der App Store, zu einer interessanten mobilen Branche entwickelt. Das iPhone ist so beispielsweise längst nicht mehr ein normales Smartphone, sondern ist dank vieler Apps auf die individuellen Ansprüche anpassbar. So entwickelte es sich in den vergangen Monaten zum TOP-Produkt unter den Smartphones und steht ganz weit oben auf der Lifestyle-Artikel-Liste:

An dieser Stelle möchten wir jedoch auf das iPhone und den iPod touch aus einer, nicht ganz unbekannten, Sichtweise blicken. Wir berichteten bereits darüber, dass sich einige iPhone-Entwickler im App Store eine „goldene Nase“ verdienen. Der Großteil der Applikationen ist dabei mittlerweile ganz klar als „iPhone-Spiel“ gekennzeichnet. In der Weihnachtszeit bewarb Apple den iPod touch sogar als mobile Spielekonsole. Apple macht damit offentsichtlich dem Nintendo DS oder der Sony PSP Konkurrenz. Zu allem erstaunen kann sich der iPod touch, insbesondere das iPhone, dabei durchaus behaupten. Doch wie schafft Apple das? Apple hat einfach etwas Neues gebracht. Das Konzept Touchscreen-Display im Zusammenspiel mit dem Schwenken des iPhones oder iPod touches scheint hier tatsächlich aufzugehen. Dadurch ist die Steuerung nicht nur intuitiv und einfach, sondern lässt Spiele-Entwicklern viel Raum zum entwickeln.

Bisher fehlen lediglich namenhafte Spielepublisher im App Store, aber da könnte Apple ja eventuell in den kommenden Wochen Abhilfe schaffen mit einer speziellen Premium-Sektion, in der iPhone-Spiele auf dem Preisniveau von durschnittlich 9,99 Euro gehandelt werden. Ubisoft arbeitet in diesem Zusammenhang beispielsweise bereits mit gameloft zusammen, es wäre dementsprechend denkbar, dass noch viele weitere Spielepublisher den App Store als neuen Spielemarkt anerkennen.

Das iPhone ist so also längst nicht mehr ein einfaches Smartphone, sondern bietet wirklich viel Raum, nicht nur zum Spielen, sondern auch in vielen anderen Lebensbereichen. Insbesondere der App Store bietet hier wohl einen der Gründe, warum das iPhone sich nachwievor als beliebtes Smartphone bezeichnen kann. Hier wird in der Tat eine sehr individuelle Handelsplattform geboten, die Applikationen nahezu weltweit mit nur einem Klick auf das iPhone oder iPod touch bringen.

Wie seht ihr diese Sichtweise? Kann der iPod touch oder das iPhone tatsächlich eine mobile Spielekonsole ersetzen?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy