Home » OS X » Mac OS X 10.5.7 weiterhin in der Pipe – Release am Freitag?

Mac OS X 10.5.7 weiterhin in der Pipe – Release am Freitag?

MacOSXDie Informationspolitik seitens Apple lässt bekanntlich sehr zum Wünschen übrig. Das machte sich inbesondere in den letzten Wochen bezüglich des kommenden Mac OS X 10.5.7 bemerkbar. Unzählige Entwickler-Builds und unzählige vermeintliche Veröffentlichungstermine hielten die Apple-Gemeinde in der Vergangenheit auf Trab. Die letzten Gerüchte gingen davon aus, dass das sogenannte „Juno„-Update noch in der letzten Woche in die Software-Aktualisierung gelangen sollte. Leider bewahrheitete sich auch dieser Releasetermin nicht. Im Gegenteil, Apple versendete in der vergangenen Woche sogar nochmals einen weiteren Entwickler-Build „9J58“, der nochmals einigen Bugs an den Kragen ging.

Vertrauenswürdige Quellen informierten nun die amerikanischen Kollegen der MacLife. Demnach werde Mac OS X 10.5.7 am kommenden Freitag entgültig offiziell veröffentlicht. Passend dazu verschickte Apple einen weiteren Build „J60“ an Entwickler, der jedoch nachwievor die aktuelle Safari 4 Beta nicht unterstützt. Indes gilt es mittlerweile als relativ sicher, dass Apple das große Juno-Update für Mac OS X 10.5 Leopard noch vor der Veröffentlichung von Snow Leopard auf der WWDC 2009 im Juni offiziell releasen wird.

Mit über 100 Fehlerbehebungen und Verbesserungen wird das sogenannte „Juno“-Update Mac OS X 10.5.7 äußerst umfangreich ausfallen. Ob sich auch dieses Mal die „vertrauenswürdigen Quellen“ täuschen, muss sich wohl am kommenden Freitag zeigen.

Mac OS X 10.5.7 weiterhin in der Pipe – Release am Freitag?
4.14 (82.86%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.