Home » Sonstiges » Aufsichtsrat Levinson verabschiedet sich bei Google

Aufsichtsrat Levinson verabschiedet sich bei Google

apfelEr war der Börsenaufsicht Federal Trade Commission aufgrund von personifizierten Verflechtungen zwischen Apple und Google schon länger ein Dorn im Auge. Die Rede ist von Aufsichtsrat Arthur Levinson, der bislang den Vorständen beider IT-Riesen zugleich angehörte. Nun räumt Levinson den Posten bei Google.

FTC-Vorsitzender Jon Leibowitz lobte den in vermeintlicher Eigenregie unternommen Schritt, der sowohl Apple als auch Google vor einer Bestrafung durch die Börsenaufsicht bewahren könnte. Aufsichtsräte von internationalem Charakter, die gleichzeitig zwei großen und direkt miteinander konkurrierenden Unternehmen angehören, erwecken wohl ganz offensichtlich den Verdacht auf wettbewerbswidrige Absprachen zwischen diesen. Levinson Rücktritt soll mit solchen Vermutungen wohl endgültig aufräumen, Ob der Rückzieher aber tatsächlich völlig freiwillig unternommen wurde ist fraglich, da Leibowitz wegen seiner Doppelrolle schon seit längerem in der Kritik steht und bereits von der US-Verbraucherschutzorganisation Consumer Watchdog offiziell zu diesem Schritt aufgefordert wurde.

Verflechtungen beider Aufsichtsräte gab es in der Vergangenheit schon mehrfach. So war auch Google-CEO Eric Schmidt bereits im Aufsichtsrat von Apple vertreten. Böse Zungen könnten die Distanzierungen zwischen beiden Unternehmen aber auch als zunehmende Abkühlung der Geschäftsbeziehungen zwischen Apple und Google ansehen. Schließlich wurden in letzter Zeit schon mehrfach, vor allem von Apple distanzierende Schritte unternommen und neue Konkurrenzprodukte geschaffen, wo bislang noch die Dienste von Google in Anspruch genommen wurden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy