Home » iPhone & iPod » iPhone 4 – heftige Kritik an Apples Krisenmanagement

iPhone 4 – heftige Kritik an Apples Krisenmanagement

Hört man sich im Internet um, so findet man in den letzten Tagen immer mehr Kritik an Apple und dem iPhone 4. Allem vorweg wird jedoch das Krisenmanagement seitens Apple kritisiert. Die Zeitschrift „Der Spiegel“ berichtet von zahlreichen wütenden Bloggern im Netz.

Zunächst hatte man das Problem herunter gespielt. Später bot man den betroffenen Kunden schließlich eine Schutzhülle an. Nun zog man auf einer Pressekonferenz Vergleiche zu Smartphones anderer Hersteller, die angeblich auch mit dem Empfang zu kämpfen haben, wenn man sie auf eine bestimmte Art und Weise in der Hand hält. Doch gerade letzteres hat nun wieder für Empörung gesorgt.

Viele Blogger sind der Meinung, Apple wolle nur von den eigenen Problemen ablenken. Außerdem sollte man nicht vergessen, dass man für ein iPhone einen deutlich höheren Kaufpreis zu entrichten hat und damit auch mehr Qualität und Perfektion in Form eines ausgereiften Produktes zu erwarten hat.

Auch die Hersteller der von Steve Jobs aufgeführten Konkurrenz-Smartphones, finden wohl wenig lustig, dass sie jetzt als Sündenbock herhalten dürfen (wir berichteten).

Unter anderem gab es zuletzt auch Aufreger darüber, dass Steve Jobs immer wieder zu relativieren versuchte. So sagte er beispielsweise:

Wir haben nicht das Gefühl, dass wir ein riesiges Problem haben, das wir lösen müssen, doch das alles wurde so überbewertet, das ist unglaublich.

Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,707110,00.html

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Das ist eine Frechheit von Apple,seine Kunden mit einem kostelosen Bumper abzuspeisen. Das Antennenproblem ist offensichtlich ein Designfehler. Gehe davon aus,das Apple nun klammheimlich am Iphone rumschraubt daher auch der Lieferstopp bis September.Meiner Meinung nach hätten alle Geräte ausgetauscht werden müssen. Zumal das Empfangsproblem bei jeder Generation des Iphone vorhanden ist.

  2. @tribal

    na, da hast du dir doch schon selbst die antworten gegeben. wenn sie es bisher laut deiner Aussage noch nie hinbekommen haben es richtig zu machen, dann wohl jetzt auch nicht!

    und gegen was hätten sie die bereits verkauften iPhone 4 denn deiner Meinung nach denn austauschen sollen? es gibt kein überarbeitetes Modell und selbst wenn, dauert so eine planung, neuproduktion und logistik eines austauschs monate. tja, und da in ca. 11 Monaten schon das nächste neue iPhone (vermutlich 5) kommen wird, lohnt sich das seitens Apple nicht.

    darum bieten sie ja die 2 alternativen an: benutzt nen case (egal ob von uns oder nem anderen Hersteller) den wir euch schenken

    oder

    gebt das iPhone 4 zurück und ihr erhaltet euer Geld zurück!

    ich tippe mal, dass das (wen die Angaben seitens Apple über die Beschwerdequoten auch nur annährend stimmen) aber nicht soo viele tun werden.

    die Vorzüge des Gerätes überwiegen ganz klar und mit nem Case (wird ja wie immer 1000 verschiedene Designs und Ausführungen der versch. Hersteller geben, so dass jeder seinem Geschmack gemäß etwas finden wird) gibt’s ja dann auch gar kein Problem mit dem Empfang und das Problem besteht ja ohnehin (ohne das selbst gut zu heißen wohl gemerkt!!!) „nur“ beim
    UMTS- und nicht beim normalen 2G-Empfang!!!

    ich behalte mein iPhone 4 bis nächstes Jahr und dann verkaufe ich es wieder und hol mir das dann fünfte!!! so mach ich das jedes Jahr und ich bin zufrieden mit Apple, auch trotz ihrer schwächen, aber die hat jedes Unternehmen und teilweise viel gravierendere!!!

  3. Es ist eine unverschämtheit von einer Frau, die sich angeblich von Telekom vorstellt, die mich ungefähr 18 Uhr am 16.11.2010 angerufen hat, und erkundigt, ob ich mit dem Iphone 4 zufrieden bin. Als ich sagte, daß ich unzufrieden bin, schon weil die Gebrauchanweisung mehr Werbung macht, als erklärt, wie man mit dem Iphone handhabt, legte sie schon auf. Will man nur Lob hören, um weiter Werbung zu machen?