Home » Sonstiges » Microsoft startet Kampagne gegen Macs

Microsoft startet Kampagne gegen Macs

Eine neue Kampagne namens PC versus Mac soll offenbar die Antwort auf die vor drei Monaten eingestellte Apple-Werbeaktion „gegen“ den PC (Get a Mac) darstellen. Mit der Aktion versucht Microsoft der Öffentlichkeit Argumente für einen Windows-PC und gegen einen Mac zu präsentieren.

Natürlich konzentriert sich Microsoft dabei stets auf stärken von Windows-basierten PCs und lässt so manche Schwäche gekonnt beiseite. Letztendlich ist das Ganze nicht mehr als eine einfache Marketing-Kampagne. Dennoch gibt man sich Mühe, es als scheinbar sachlichen Vergleich beider Plattformen hin zu stellen.

Hauptargumente für einen PC und gegen einen Mac seien angeblich die wesentlich größere Softwarevielfalt für Windows, kompatibleres Zusammenarbeiten mit Kollegen und Freunden, eine intuitivere Bedienung sowie einige zusätzliche Features, wie beispielsweise die Möglichkeit BluRay's abspielen zu können. Mit Argumenten wie diesen möchte man offenbar vor allem unentschlossene Nutzer, die kurz vor einer Kaufentscheidung stehen beeinflussen.

Viele Analysten sind jedoch mit der Meinung, Microsoft habe mit der aktuellen Kampagne am Ziel vorbei geschossen, denn die Front zwischen Apple und Microsoft verlaufe ganz wo anders. Mit 91 Prozent Marktanteil bei den Betriebssystemen weltweit, muss sich der Konzern aus Redmond wohl kaum sorgen machen hier sein Standbein zu verlieren. Marktbeobachter sind viel eher der Meinung, Microsoft solle besser auf dem Gebiet mobiler Endgeräte angreifen…

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy