Home » Software » Ping – bereits mehr als eine Millionen User

Ping – bereits mehr als eine Millionen User

Alles sieht nach einem guten Start für Apples eigenes Social Network aus: Laut Informationen des Onlineblattes winfuture.de verzeichnet Ping bereits mehr als eine Millionen Anmeldungen. Auch das neue iTunes 10 soll bereits mehr als drei Millionen Mal heruntergeladen und installiert worden sein.

Von daher hat sich bereits jeder dritte Nutzer von iTunes 10 entschlossen auch Mitglied von Ping zu werden. Demzufolge könnte man durchaus von einem „durchschlagendem Erfolg“ sprechen!

Doch Kritiker sehen die Zahlen nicht ganz so optimistisch. Zwar ist es beeindruckend, dass jeder dritte iTunes-User nun auch Ping benutzt, doch müsse man gerade bei den ersten Usern skeptisch sein, weil es sich hierbei vermehrt um besonders „Apple-infizierte“ handelt, so die Ansicht so manches Analysten in diesen Tagen. Man müsse abwarten, wie es sich mit den verbleibenden 160 Millionen Nutzern von iTunes verhalte und vor allem wie sich Ping langfristig entwickelt.

Steve Jobs ist allerdings schon jetzt begeistert: In seinen Augen zeichnet sich derzeit schon das enorme Potenzial des neuen Social Networks aus dem Hause Apple ab. Geht es nach Apple, so wird Ping bald die Plattform schlechthin, um sich rund um das Thema Musik auszutauschen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. ich habe Ping bereits selber ausprobiert und bin nicht so überzeugt.
    Meine ausführliche Meinung gibt es hier: http://flob3r.blogspot.com/2010/09/meine-meinung-zu-ping.html