Home » Jailbreak » Absinthe 2.0: Bereits 1,2 Millionen iOS-Geräte mit Jailbreak versehen

Absinthe 2.0: Bereits 1,2 Millionen iOS-Geräte mit Jailbreak versehen

Am vergangenen Freitag stellten die Hacker des Chronic Dev Teams das Tool Absinthe 2.0 zum kostenlosen Download bereit, das den Jailbreak von iOS 5.1.1 bei nahezu allen iOS-Geräten ermöglicht. Neben den älteren mobilen Apple-Devices kann man auch das aktuelle iPhone 4S sowie das iPad der dritten Generation mithilfe von Absinthe 2.0 vom Bann des Herstellers befreien. Somit verwundert es nicht, dass eine große Nachfrage nach dem Tool bestand.

Nun gaben die Hacker die Zahlen des ersten Wochenendes nach Veröffentlichung der Jailbreak-Software bekannt, die Apple sicherlich nicht vom Hocker reißen werden.

In weniger als drei Tagen wurde Absinthe 2.0 bei knapp 1,2 Millionen iOS-Geräten verwendet. Das Chronic Dev Team spricht in einem Twitter-Post von 211.401 iPads der dritten Generationen sowie 973.086 übrigen iOS-Geräten, die mit Absinthe 2.0 freigeschaltet wurden.

Mehr Downloads als bei Absinthe 1.0

Mit diesem Wert toppte das Tool sogar die Zahlen der ersten Version von Absinthe, die im Januar veröffentlicht wurde und für Geräte verwendet werden konnte, die über den A5-Chip verfügten. Damals wurde das Jailbreak-Tool in den ersten drei Tagen insgesamt 953.232 Mal angewendet. Somit kann man von einem großen Erfolg für die Jailbreak-Szene sprechen, der Apple mit Sicherheit weniger gut gefallen wird.

Solltet Ihr den Jailbreak unter iOS 5.1.1 noch nicht vorgenommen haben, dann besucht unsere Download-Übersicht für Absinthe 2.0. Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Jailbreak.

Absinthe 2.0: Bereits 1,2 Millionen iOS-Geräte mit Jailbreak versehen
3.67 (73.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Normal, weil man weiss wie sehr man einen Jailbreak vermisst, wenn man ihn einmal hatte und solange darauf warten musste. Jetzt belaste ich endlich meinen Homebutton nicht mehr so wie früher dank Zephyr und kommt nicht an mit bla bla passiert schon nix. Hab schon von genug kunden gehört, deren Homebutton den Geist aufgab ;)

  2. mm zum glück hab ich noch gewartet mit dem jailbreak.mit dem aktuellem absinthe was per usb in das backup eingreift kann ziemlich viel schabernack getrieben werden…
    leider hat ionic verlauten lassen den/die exploits zu dem aktuellem jailbreak an apple zu reichen da dies eine sehr große/gefährliche sicherheitslücke ist…