Home » iPhone & iPod » iPhone 4 ohne Vertrag: Borderlinx Erlebnisbericht!

iPhone 4 ohne Vertrag: Borderlinx Erlebnisbericht!

Nachdem die Flut an iPhone 4 ohne Vertrag-Bestellung bei dem Dienstleister Borderlinx nicht abreißt, häufen sich nun die Problemberichte. Ascheinend kommt der iPhone 4 ohne Vertrag Lieferant mit den Bestellungen nicht mehr nach. Die Folge sind Verwechslungen, kuriose Versandbestätigungen sowie extreme Wartezeiten.

Wir empfehlen daher die Bestellungen via Borderlinx mit Vorsicht zu genießen. Wer allerdings ein bisschen Nervenkitzel vertragen kann dem kann der Kauf weiter empfohlen werden. Viele User gehen daher auf Nummer sicher und bestellen auf die herkömmliche Art in deutschen online Stores.

In seinem Erlebnis Bericht schildert der Apfelnews Leser „Moka.s-Onkel“ von seiner Erfahrung mit Borderlinx.

Borderlinx ist ein …haufen!

Über ein anderes Forum war ich auf Borderlinx aufmerksam geworden und hatte über Apple UK und Borderlinx ein iPhone4 bestellt. Ich weiß, dass viele mehr oder minder lange auf ihr iPhone über Borderlinx gewartet haben und wollte hier mal meine doch ziemlich unglaubliche Geschichte loswerden. Das soll natürlich gleichzeitig auch ein Warnung sein, über diesen kundenunfreundlichen und inkompetenten Dienstleister zu bestellen.

Der Anfang war noch ganz normal.
Anlieferung von iPhone4 plus iPhone Dock am 27.7.10, 11:24h
Scan des iPhone4 am 30.7.10, 3:31h
Zahlung des Versands am 30.7.10, 8:10h
angeblicher Versand am 30.7.10, 16:39h

Am 3.8.10., 8:42h, ist dann auch noch das iPhone Dock als Extra Paket eingescannt worden. (Bei einer Bestellung im Apple Store hatte ich natürlich gedacht, dass dass auch als ein Paket geliefert wird und ich nicht für 2 Pakete Versandkosten zahlen muss. Nun gut, dafür kann vielleicht Blx noch nicht mal was, wenn Apple zwei Pakete schickt.)

So weit so gut – hier beginnt nun die unglaubliche Geschichte:

In der Sendungsverfolgung wundere ich mich in den nächsten Tagen, warum das Paket nach München geschickt wird – ich wohne in Hamburg. Die wundersame Auflösung kommt am 3. August nachmittags. Ich erhalte eine E-Mail von jemanden aus München, der auch ein iPhone über Blx bestellt hat. Er informiert mich, dass er nach langen Kämpfen mit Blx nun endlich ein iPhone erhalten hätte. Das iPhone sei ihm zugestellt worden. Das Paket trüge aber neben seiner Anschrift auch meine. Die Seriennummer stimmt mit der auf seiner Rechnung von Apple überein.
Das kann ja alles mal passieren, auch wenn es ärgerlich ist und eigentlich nicht passieren sollte.

Was allerdings dann nicht passieren darf ist das abartige, unprofessionelle und kundenfeindliche Verhalten von Borderlinx im weiteren Verlauf.

Der Delivery Status meiner Sendung wurde auf “ausgeliefert” gestellt und es wurde so getan, als ob alles erledigt sei.
Der Support stellte sich als total inkompetent und überfordert heraus. Man war nicht in der Lage, den Fall zu lösen. Ganz im Gegenteil ich erhielt dann auch noch freche Mails mit der Aufforderung doch nun endlich den Versand für das iPhone Dock zu bezahlen. Zwanzig Mails und diverse Versuche im Live Chat führten zu keiner Lösung. Ich habe dann darum gebeten, das iPhone Dock zu versenden, da ich ja den Versand bereits bezahlt hätte mit der Bezahlung der Sendung, die woanders hingeliefert wurde. Das wurde abgelehnt.

Plötzlich rief dann am 30.8.10 DHL-Express Hamburg an und avisierte die Zustellung eines Paketes von Borderlinx. Das Paket wurde dann am 31.8.10 um 15:39h zugestellt und es war tatsächlich mein iPhone, denn die Seriennummer stimmte mit der auf meiner Rechnung überein. Der Versand hat entweder 1 Monat gedauert oder die wissen nicht, was sie tun. Ich weiß, dass es das Letztere ist.

Lustigerweise erhielt ich dann zwei Tage später vom BLX-Support eine Mail, dass es Ihnen leid täte, dass sie mir immer noch nicht sagen könnten, wo mein iPhone abgeblieben sei und man immer noch suchen würde.

Ich kann nur sagen: Borderlinx ist ein Sauhaufen.

Lasst die Finger davon!

Und mein iPhone Dock kann dort im Lager versauern. Wer weiß, wo die das hinschicken, falls ich den Versand bezahlen würde, und der gesonderte Versand ist ja teurer als das Dock im lokalen Apple Store.

Nie wieder Borderlinx!

Falls jemand ähnliche oder vielleicht positive Erfahrungen mit Borderlinx gemacht hat, kann uns diese ja im Kommentar Bereich mitteilen.

Vielen Dank auch an Moka.s-Onkel für den Bericht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


18 Kommentare

  1. Moin. Ich habe bereits zwei iPhone 4 über Apple UK und Borderlinx gekauft. Das erste dauerte 5 Wochen, das zweite nur noch 1 Woche.

  2. Ich kann diese Probleme nicht bestätigen. Zumindest mittlerweile nicht mehr. Moka hat ausgerechnet zu der Zeit bestellt, wo Borderlinx überrannt wurde, z.B. am 22. Juli mit 2200 iPhones. Klar das es zu den extreme Wartezeiten und anderen Problemen kam. Ich habe hingegen genau das vorausgesehen und absichtlich noch bis Mitte August mit der Bestellung gewartet. Nach den drei Wochen Versandzeit seitens Apple kam es nun bei Borderlinx am Monatag 6. September an. Mittags habe ich eine Mail mit ner Eingangsbestätigung erhalten. Prompt habe ich per PayPal gezahlt. Fast genau 24 Stunden später kriege ich ne Mail, das es versand wurde. Ich habe DHL Express aus gewählt. Von da an konnte ich das genau über dhl.com verfolgen. DHL hats übernacht nach Köln geflogen und mit am Mittwoch Mittag kam es an.
    ALso von meiner Seite sehr schnell und unkompliziert. Kann mich echt nicht beklagen. Aber ich habe auch von einem Kolelgen gehört, daß er 2 Iphones bestellt hat. Aber auch leider zur selben Zeit wie Moka. Eins von denen wurde falsch ausgelifert und laut Apples Order Status bereits aktiviert. Nach hin und her sind aber nun beide iPhones da.
    Meines Erachtens habe die leute die im Juli bestellt haben, also in dieser Sturm – und Drang-Zeit die Arschkarte. Außerdem hat nicht nur Bordelinx die Schuld sondern auch DHL. Aber jetzt denke ich kann man ruhigens Gewissens bestellen, da der Rückstau seit Wochen behoben ist..

  3. Hans-Peter Buschheuer

    Ich habe bei Borderlinx bestellt. Alles verlief prima.

  4. Habe über Borderlinx 2 iPhones bestellt. Alles lief perfekt und schnell! Kann es nur empfehlen. Ausnahmen gibt’s immer.

  5. Mir geht es ähnlich, warte seit dem 3.8. auf die Lieferung. Inzwischen sagen sie, dass es wohl jetzt versendet würde, was aber wirklich stinkt ist, dass da niemand wirklich zu wissen scheint, was da gerade bei denen passiert.
    Selbst wenn die lange Lieferzeit an der Menge der Telefone liegt, so kann man trotzdem einiges mehr an Professionalität und Transparenz erwarten.

  6. Habe meines von eBay. Find ich am sichersten. Auskunft über Käufer anhand Bewertungen. Paypal usw.
    Habe ein 16 GB. Habe damals 940€ bezahlt. War zwei Wochen nach Marktstart. Alles andere ist mir zu unsicher!

  7. Also ich habe meins ganz ganz am Anfang bestellt und hatte deshalb einen Monat Wartezeit. Das lag in erster Linie an Apple UK. Die reine Abhandlung von Borderlinx hat dann ca 2 Wochen gedauert. Ansonsten war ich sehr zufrieden mit dem Dienst und kann ihn eigentlich nur weiterempfehlen!

  8. und mit den 660€ + 35€ Borderlinx war es dann doch eher preisgünstig gegenüber eBay und sonstigen Alternativen!

  9. Vier iphones bestellt und von borderlinx war es innerhalb eines Tages bei mir und das aus England. Also schneller geht’s nicht.

  10. Mein Iphone wurde am 3.8. also fast vor 7 Wochen bei Borderlinx angeliefert.

    Tatsächlich ist es verbummelt, verloren oder geklaut worden.

    Ich habe inzwischen zigmal nachgefragt und wurde stets sehr professionell vertrötest.
    Erst wurde mir versichert, dass es dort sei und dasss man aufgrund des hohen Arbeitsanfalls es
    vermutlich diese Woche noch ausliefern würde. Diese Nachricht erhielt ich immer und immer wieder.
    Auch, dass der Fall eskaliert werden würde und dass ich Nachricht erhalten würde.
    Nichts ist passiert. Sämtliche Zusagen stellen sich als falsch heraus.

    Es scheint als landeten alle Chat und auch die Callback-Anfragen in einem Callcenter irgendwo auf dem Globus, das einzige Ziel ist den Kunden zu vertrösten. Auf sehr massiv vorgetragene Kritik erfolgte ein
    Anruf, angeblich aus Brüssel. Aufgrund des Akzents des Anrufers und der Uhrzeit (nachts um eins) vermute ich allerdings, dass der Anruf eher aus Indien kam.

    Man teilte mir mit, dass es einen ganze Menge von IPhones gäbe die verloren gegangen sei und dass
    man an einer Lösung für diese Kunden arbeite. Die Schuld trage DHL, die angeblich die Lieferungen
    verschlampt hätten („messed the delieveries“). Man müsse am nächsten Werktag noch einmal mit DHL Rücksprache nehmen, aber dann würde man sich melden. Natürlich meldete sich niemand und im Livechat wusste auch niemand von dem Gespräch und bat wieder nur um Geduld.
    Wiederum auf massiven Vortrag kam dann die ungezählte Zusage sich bestimmt am nächsten Tag zu melden. Wer dran glaubt…
    Aber es erfolgte tatsächlich etwas. Borderlinx meldete sich telefonisch aus Singapur (die Nummer begann auch tatsächlich mit 0065) und erklärte, dass das IPhone verschollen wäre und man absolut keine Ahnung hätte wo es sich befände. Ich könne nun wählen, ob man fröhlich weitersuche oder ob ich mein Geld für Iphone und Porto erstattet bekommen möchte.

    Nachdem ich wochenlang belogen wurde, hatte ich ohnehin die Hoffnung aufgegeben das IPhone
    jemals zu bekommen und habe der Erstattung zugestimmt. Mir wurde erklärt, dass ich das Geld bis spätestens 3 Tage später auf meinem Paypal haben sollte, auch würde ich eine Bestätigung per email erhalten.

    Jetzt sind 5 Tage rum, keine email, kein Geld, keiner weiss Bescheid.
    Man bittet um weitere Geduld und werde das tun, was man ja schon seit Wochen erfolglos macht,
    nämlich die Sache an die Beschwerdeabteilung weiterzuleiten.

    Ich bin noch nie von einem Unternahmen so systematisch hingehalten und belogen worden!
    Seit Wochen telefoniere und tippe ich stundenlang meinem Geld hinterher, es scheint als müsse ich
    ein Gericht bemühen mein Geld wieder zu sehen. Nicht ganz einfach bei einer Lieferung aus England nach Deutschland, durch ein Unternehmen aus Belgien. Welches Recht gilt da eigentlich?

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Sicherlich kriegen viele Kunden ihr IPhone ohne Probleme durch Borderlinx zugestellt.

    Wenn aber was schief läuft, dann hängt man am Fliegenfänger und wird von Borderlinx über Wochen nach Strich und Faden verarscht.
    Wenn ich vorher gewusst hätte was auf mich zukommt (750 Euro weg und viele Stunden Zeit in endlosen Chats), dann würde ich nicht noch einmal Borderlinx wählen.

    Jeder potentielle Kunde sollte dieses Risiko für sich abwägen!

  11. Hallo,

    ich habe über Borderlinx insgesamt 4 IPhones bestellt.
    Die ersten 3 kamen ohne Probleme an, insg. Lieferzeit ca. 4 Wochen (3 Apple, 1 Blx).
    Doch das 4te iPhone dass ich zusammen mit dem 3ten bestellt habe ist bis heute (mehr als 1 Monat bei Borderlinx) nicht bei Borderlinx als Eingang verzeichnet worden.

    Bei Apple scheint es jedoch als ausgeliefert auf.

    Der Live Support sowie E-Mail Support vertröstete mich leider nur zu warten – sie suchen…
    Bis es mir nach 2 Wochen zu viel wurde und ich mit dem Anwalt gedroht habe – jetzt wollten sie meine Paypal und Rechnungsdaten sowie Tracking-ID.
    Mal sehen was jetzt passiert…

    Habe aber mittlerweile schon wieder 1 iPhone bestellt – denke mir dass das halt ein blöder Fehler war, der hoffenltich kein 2tes mal vorkommt.

    Der Support lässt dennoch zu wünschen übrig!!!!

  12. konnte mich nicht beschweren..
    angeliefert bei blx am 30.7
    gescannt am 31.7
    bezahlt am 31.7
    versendet am 2.8
    erhalten am 4.8

  13. Ich kann die Erfahrungen von „Lost Iphone“ nur bestätigen. Nichtssagende Vertröstungen mit der bitte um mehr Zeit. Werde wohl auch einen Anwalt aufsuchen müssen. Schade…

  14. Hi Leute, kann das nur bestätigen.
    Borderlinx ist ein Saft Laden!
    Wer da bestellt Spielt Russisches Roulette!

    Habe auf mein Iphone4 fast 2 Monate gewartet, gestern ist es endlich gekommen.

    Greetz @ all

  15. Mein iPhone ist seit dem 05.08. bei Borderlinx verschollen leider. Die Test- und Kundenberichte waren bis dahin eher positiv, dass ich es wagte. Sicher, ein Risiko gibt es immer, mittlerweile ist aber recht deutlich nach Wochen der Ermittlung von DHL, Apple und Co., dass das Telefon wohl seitens Borderlinx mutwillig verbummelt wurde… Strafanzeige gestellt und die Staatsanwaltschaft setzt sich gerade mit UK auseinander, die immer noch nicht kooperativ sind und ihre Aussagen im Wochenwechsel ändern und immer wieder im Zeit bitten, in der aber nichts geschieht und man meldet sich grundsätzlich nie zurück. Mein Geld werde ich wohl sehr lange nicht zurück sehen, das iPhone wurde wiederum bereits am 17.08. aktiviert, laut Tracking an eine falsche Adresse, die im Borderlinx -ystem angeblich auf eigenartige Weise ausradiert wurde, schon am 11.08. zugestellt, obwohl ich erst am 24.08. die Nachricht von Borderlinx erhielt, dass das Paket verschickt ist. Manche bemühen sich eventuell um Klärung, aber dort spricht das Support-Personal nur gebrochen English und es hat vier Wochen und eine Anzeige im Strafrecht + Anwaltsschreiben im Zivilrecht z.B. gedauert, um meinen Fall überhaupt von CS Supervisor Rachel zu CS Manager Katerina „hochzureichen“. Das ist der unangenehmste Fall, dennoch seit ich im Netz bestelle hatte. Da ich zudem Journalistin und Blogger bin, interessiert mich der Fall vielleicht dreimal so sehr, aber man vermittelt mir, dass man sich ausschweigen will, bis ich aufgebe… Stimmt mich enorm traurig, zumal die Vorfälle von falschen Verschiffungen oder verlorenen Paketen allmählich stark häufen. Diebstahl sollte überprüft werden. Lange Investigation seitens DHL Deutschland und UK im Rahmen ihrer Möglichkeiten, deuten auf hohe kriminelle Energien hin, da dort Leute bei Borderlinx oder DHL offenbar genau wussten, was sie tun… Wenn nicht sogar gemeinsam auf beiden Seiten der Grenze hantiert wurde. Anzeige läuft daher z.Zt. auch gegen DHL.

  16. heute Mail von Borderlinx (nach über 7 Wochen, in denen NICHTS passiert ist außer dem professionellen Vertrösten):

    Borderlinx has investigated the matter with our supplier and they have declared the shipment as “lost”.

    Our standard terms and conditions limit our liability to $100 per shipment, however in this instance we are prepared to make an exception and refund the cost of the lost goods.

    Geld habe ich noch nicht, mal abwarten, ob die wirklich den vollen Betrag ausspucken.

  17. Ich habe die gleichen negativen Erfahrungen gemacht wie „Lynne“ und „Lost IPhone“. In meinem Fall wurde das verschollene iPhone nachweislich bei Borderlinx angeliefert (am 24.07.) aber nicht gescannt. Auch ich wurde ständig wieder vertröstet und musste meinen Fall bestimmt 5 mal schildern, weil aus irgendeinem Grund die Dame im LiveChat oder in der Support-Abteilung so tat, als wäre mein Fall unbekannt.
    Vor ca. einer Woche bekam ich dann auch einen ominösen nächtlichen Anruf (wischen 23:00 und 24:00). Der Akzent sagte mir, dass ich mit einem Inder oder Pakistani sprach. Ich sollte nochmal die Tracking-Number und die Apple Bestell-Nummer angeben. Warum, frage ich mich? Das sind Infos, die ich Borderlinx schon zig mal mitgeteilt habe. Der Mitarbeiter von Borderlinx meinte abschließend, dass sich sein Vorgesetzter in den nächsten Tagen melden wolle. Natürlich passierte nichts.
    Vorgestern habe ich Borderlinx noch einmal eine bitterböse Mail geschrieben und mit meinem Anwalt und der Presse gedroht. Bisher warte ich vergeblich auf eine Stellungnahme.

    Borderlinx macht mit dem iPhone 4 einen Riesen-Reibach, aber wenn was schief läuft, dann wird das Problem auf dem Rücken des Kunden einfach ausgesessen. Wahrscheinlich auch aus diesem Grund, gibt’s für Support-Anfragen keine wirkliche Postanschrift. Die bräuchte man nämlich für rechtsverbindlichen Schriftverkehr. Um diesem Punkt auf den Grund zu gehen, habe ich im Livechat mal nach einer postalischen Adresse nachgefragt. Zuerst gab’s nur Schweigen – dann die Info, dass man mir da nicht weiterhelfen könne. Das sagt doch alles, oder?

    Mein Fazit: Lasst die Finger weg von Borderlinx!!!!!!!!!!!!!!!!

    Meine Frage an „Lynne“ „Lost IPhone“: Die Idee von „Lynne“ mit der Presse hatte ich ja auch schon. Vielleicht können wir uns ja zusammen tun und die Story der Redaktion einer entsprechenden Sendung anbieten (Frontal21, WISO etc.).
    Wenn Ihr Interesse habt, dann meldet Euch doch unter:

  18. Hallo Liebe Borderlinx Fans und Foes,

    bitte schaut mal auf Michaels K.’s Artikel und meinen Erfahrungsbericht wie toll Borderlinx und DHL zusammenarbeiten!
    Ich hätte mein IPhone 4 fast gehabt! Und dann wurde es mir im Haus gestohlen!
    …und Borderlinx reagiert mal wieder nicht!

    http://www.apfelnews.eu/2010/10/03/iphone-4-ohne-vertrag-borderlinx/

    Würde mich über Rückmeldung freuen,

    LG Patrick