Home » iPhone & iPod » Londoner Apple Stores stellen iPhone 4 ohne Vertrag- Verkauf ein & Borderlinx Bericht!

Londoner Apple Stores stellen iPhone 4 ohne Vertrag- Verkauf ein & Borderlinx Bericht!

Informationen von iFun zur Folge, gibt es das iPhone 4 in allen 4 Londoner Apple Stores nur noch in Verbindung mit einem zwei Jahres Vertrag. Ohne Simlock und ohne Vertrag kann man das begehrte Apple Smartphone, in England, nur noch online bei Apple bestellen.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Wie wir bereits berichteten, entwickelte sich in den letzen Woche ein riesiger Hype im Rahmen der sogenannten „iPhone 4 Broker“. Der Wiederverkauf eines „freien“ iPhone 4 in Nachbarländer und darüber hinaus lohnt sich mehr denn jeh. Neben England müssen auch chinesische Kunden hohe Endpreise für das iPhone 4 ohne Vertrag in Kauf nehmen. Auch hier werden täglich die Regale pünktlich zur Ladenöffnung leer gekauft.

Ob Borderlinx eine zu empfehlende Alternative für Importeure ist, bleibt weiterhin fraglich.

Passend zum Thema möchten wir den Brief von einem Apfelnews-Leser als Sonntags-Lektüre euch mit auf den Weg geben.

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 04.08.2010 wurde ein nagelneues Iphone 4 während der Versandzustellung in meinem Haus gestohlen. Eigentlich sollte das Gerät nur persönlich an mich übergeben werden, wurde aber trotzdem in der Nachbarschaft zugestellt!
Ab diesem Punkt gibt es dann unterschiedliche Aussagen:
Mein Nachbar behauptet er habe für das Paket unterschrieben, der DHL-Express Bote habe dann im Anschluss gesagt er habe einen Fehler gemacht, er müsse das Paket wieder mitnehmen, da es nur persönlich ausgehändigt werden dürfe. Er würde die Unterschrift meines Nachbarn löschen und das Paket an diesem Nachmittag noch einmal persönlich an mich zustellen.
Mein Nachbar erzählte mir von dem Vorgang und ich rief bei DHL Express an, die sofort den Boten zur Klärung vorbei schickten.
Eine halbe Stunde später, traf der Bote ein und behauptete das Paket ordnungsgemäß an meinen Nachbarn übergeben zu haben, er habe sogar eine Paketkarte in meinen Briefkasten geworfen, die er aber nicht so tief einwerfen konnte, weil eine Zeitschrift im Briefkasten steckte (Stimmte auch!).

Das ganze wurde am 06.09.2010 zur Anzeige gebracht.

Beide Aussagen sind irgendwie stimmig, auch wenn einer der Personen das Paket gestohlen haben muss und somit beginnt mein Problem…

Ich habe die Seriennummer des Gerätes bei Apple überprüfen lassen und mir wurde gesagt, das Gerät wurde in Betrieb genommen mehr dürfe man mir aber nicht sagen, obwohl das Gerät rechtlich gesehen mir gehört.

DHL Express hat mir gegenüber am Telefon erwähnt, sicherlich wäre ein Fehler in der Auslieferung passiert, das Paket hätte nur persönlich abgegeben werden dürfen, aber Sie wären nicht zuständig mir Schadensersatz zu zahlen, das könne nur der Auftraggeber beantragen.
Der Auftraggeber ist die Firma Borderlinx.com mit Sitz in Belgien, die mit Dienstleistungen der Firma DHL wirbt.
Seit dem 04.09.2010 bin ich mit der Firma, die massenweise iPhones 4 aus England importiert in Kontakt um zu erreichen, dass Sie DHL Express den Diebstahl meldet und sich für Schadensersatz für mich einsetzt.
Es passiert leider nichts und ich werde immer wieder vertröstet.

Ich bin hilflos und es ist juristisch nicht einwandfrei zu ermitteln bei wem ich meinen Schadensersatz geltend machen muss ; Borderlinx.com, Nachbarn, DHL-Express oder dem DHL Boten persönlich.

Die Geschichte von Patrick G. zeigt uns wieder einmal welche Gefahren die Bestellung über Borderlinx birgt. Dennoch sind eine Vielzahl unserer User mit dem Service zufrieden. Wir sind weiterhin skeptisch und empfehlen den Kauf in Deutschland.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


8 Kommentare

  1. An den Autor des Leserbriefes: Bitte per Mail an mich wenden – habe ähnliches durch und die Handynummer des CEO von Borderlinx sowie E-Mail-Adresse des CEO und der Service Managerin!

  2. Oh, E-Mail-Adresse ist marcel.schneider gmail com

  3. Hi vielen Dank für deine Hilfe ! Ich werde deine Mail Adresse umgehend an Patrick weiterleiten. MfG Micha

  4. Hallo,
    mein iphone wurde auch bei DHL gestohlen. Borderlinx erstattet nach Verlustmeldung von DHL den vollen Betrag nach ca. 45 Tagen.
    Heute haben ich von Borderlinx eine Paypalzahlung erhalten.

    Keine Sorge, noch gibt es das Geld zurück:

    <>

  5. Hi Leute, meine I-Phone wurde auf dem Weg von England (Borderlinx Hub) nach Deutschland im DHL Paketzentrum Stuttgart vor ca. 8 Wochen gestohlen. Bisher werde ich immer nur durch Borderlinx vertröstet, dass Untersuchungen laufen. Könnt Ihr mir direkteen Ansprechpartner nennen oder vielleicht ein paar Tips geben wie ich an meiner Kohle kom. Danke

  6. mein I-phone wurde auf dem Weg von Borderlinx nach Berlin gestohlen. Ich habe meine Postnr.usw. bei der Packstation als Lieferadresse angegeben. Die Sendungsverfolgung hat gezeigt, das es in der Packstation liegen soll. Ich wollte es dort abholen – aber das Fach war leer. Der Bote hat es nicht dort reingelegt, sondern einfach gestohlen. DHL Service hat mich nur hingehalten, bis ich sauer wurde. Mir wurde dann geraten bei der Polizei anzeige gegen unbekannt zu stellen und bei borderlinx den Schaden zu reklamieren. Das habe ich dann auch gemacht. Ich bin maßlos von DHL enttäuscht.
    Wie lange dauert es bis borderlinx zahlt und wer hat Erfahrungen?
    Danke

  7. Hallo „wartendes“,

    hast Du von Borderlinx bereits eine Entschädigung erhalten?

    Mich hat dasselbe Problem ereilt: ich habe bei Apple UK ein iPhone sowie eine Freisprecheinrichtung bestellt und mir per Borderlinx nach Deutschland schicken lassen. Nach rd. 14 Tagen kam das Paket von Borderlinx- der Inhalt war jedoch mehr als enttäuschend: lediglich meine Freisprecheinrichtung war im geöffneten Original-Apple-Karton zu finden- von meinem iPhone fehlte jede Spur!

    Ich werde nun schon seit zwei Wochen vertröstet- und habe mittlerweile „einen riesen Hals“.

    Bitte schreibt mir eure Erfahrungen zu diesem Thema! Danke

  8. Mein iPhone4 wurde Mitte September2010 (wahrscheinlich in England auf dem Flughafen East Midlands) geklaut und borderlinx selbst hat den Verlust sofort zugegeben. DHL-Express UK und Deutschland lassen sich nicht ansprechen und verweisen auf Borderlinx als Auftraggeber. Trotz andauernder Bestätigungen „Claim in Progress“ werde ich jetzt seit 100 TAGEN (!!!) vom borderlinx customer support mit der Entschädigung (deren Höhe ist ein Kapitel für sich) hingehalten!!! Der Kundendienst besteht nur aus Textbausteinen. Schon vor Monaten gegebene Informationen sollen an neue Emailadressen geschickt werden. Die Absender der Mails (wenn überhaupt angegeben – ansonsten nur Vornamen) wechseln oft und jeder scheint den Sachverhalt neu bearbeiten zu wollen. Alles immer sehr freundlich mit wortreichen Entschuldigungen. Weil aber nichts erreicht wird fühlt man sich dadurch erst recht komplett verarscht. Die scheinen meiner Meinung nach absolut auszunutzen, dass man sie im Ausland als Privatperson praktisch nicht greifen kann. Eben deshalb würde ich aus meiner Erfahrung dringend abraten über borderlinx zu bestellen.
    Möchte die Sache weiter an die Öffentlichkeit bringen. Kann mir jemand helfen?