Home » Sonstiges » Microsoft verspottet Apple erneut

Microsoft verspottet Apple erneut

Auf der eigens von Microsoft ins Leben gerufenen Website „PC vs. Mac“ macht man mal wieder mächtig Stimmung gegen den Konzern aus Cupertino. Diesmal steht die auf dem Mac fehlende Blu-ray Technik im Mittelpunkt der Kritik. Dazu hat man nun einen neuen Werbespot gedreht.

In dem Spot ist ein „neidischer Mac“ zu sehen, der zum ersten mal in den Genuss von Blu-ray Filmen kommt, weil in im Flugzeug neben einem PC sitzt. Inhalt das Sports ist unter anderem auch der Film Avatar, der nun auch auf Blu-ray und DVD erhältlich ist.

Nach wie vor ist nicht ersichtlich wann und ob es auch für Macs eine Blu-ray Unterstützung gibt. Das von Microsoft gedrehte Werbevideo ist scheinbar als Antwort auf die „Get a Mac“-Kampagne von Apple zu verstehen, die im Frühjahr dieses Jahres auslief. Doch offenbar ist man sehr nachtragend was das angeht und so bemüht man sich alle Nachteile eines Macs auf der PC vs. Mac Website herauszustellen, ähnlich wie es Apple einst umgekehrt machte.

Alles in allem aber doch eher eine amüsante Auseinandersetzung zwischen Microsoft und Apple. Letztendlich hat Apple den Streit was die Werbekampagnen angeht ja selbst vom Zaun gebrochen…

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Hm, ein 15 Zoller zum Blu-ray gucken? Bitte schön… Was soll der Quatsch!
    1.) Auf so einen lütten Display ist der Unterschied zwischen 720p und 1080p kaum spührbar
    2.) Das Laufwerk des armen PC Notebooks dürfte gut laut sein
    3.) Der Lüfter des armen PC Notebooks dürfte recht dolle laufen
    4.) Der Akku dürfte auch nett leiden…
    Und zack… Da kannste nicht mal die lange Fassung von AVATAR zu Ende gucken…
    Armes PC Notebook… Man muss schon Mitleid mit ihm haben…
    Gut das ich AVATAR über iTunes gekauft habe… Auch wenn es nicht die HD Version ist… Man kann es locker auf meinem MacBook gucken… Oh, und man hat keine nervigen Nebengeräusche wie vom Laufwerk und der Lüfter vom MacBook schreit auch nicht laut…
    Mac – There is no better way to fly (upsa… :-)

  2. Wie Recht mein Vorschreiber doch hatGenau so sieht’s aus.Verdammter MS ShitIch habe Avatar auf mein iPhone 4 und auf mein iPad geguckt und sage nur.Wenn ich Blueray schauen will dann eh nur auf mein LED Samsung Fernseher.
    Beste Grüße.
    ^,..,^

  3. Wer braucht schon Blueray in seinem NB. Ewige Ladezeiten, hohen Stromverbrauch, einen scheiß Lärm. Naja das sind dann wohl die Leute die einfach keine 150.- mehr übrighaben für einen brauchbaren Blueray Player. Naja, ist halt Microsoft. Als Apple noch get Mac laufen hatte haben sie keine Antwort gehabt und suchen jetzt nach jedem kleinen Ast den sie nur finden können. Ich verkaufe beide und muß sagen. Jeden Tag werden es mehr Macs und auch weniger windoof Kisten. Warum wohl??

  4. Das gilt vielleicht für den macbook, was aber ist mit dem iMac oder dem mini? lächerliche Argumente. Auch wenn blu-ray ein optisches medium ist, ist es heute der stand der dinge, doch apple versucht hier fieberhaft genau das zu verhindern und auf iTunes abzulenken. Alle anderen Argumente sind ein Luftschloss…

  5. Da geb ich zack recht.
    wozu ein imac mit mehr als full hd Auflösung wenn man in das ding nicht mal Ne bluray reinstecken kann :D

  6. Name (erforderlich)

    Ich kann auf meinem 27″ iMac auch prima ohne blu-ray leben. Wenn ich eine blu-ray sehen will, dann an einem großen TV mit mehr als 27″.
    Ob nun blu-ray ein Stand der Dinge ist, mag diskutiert werden. Ich denke aber, dass mehr und mehr aus der Wolke kommen wird. Aus der Wolke sind Streams mit 720p noch lange nicht das Ende. Stellt Euch nur mal vor, Ihr könntet Filme in einem Kaufhaus auf einen 32 GB USB Stick ziehen, statt eine blu-ray zu kaufen. Den Film könnte man dann auf die eigene HD verbannen, oder den USB Stick einfach am TV oder Mac anschließen und gucken. Weg mit den ollen Scheiben und hin zur privaten, oder Internet Wolke!