Home » Sonstiges » MWC: HTC bringt die Facebook-Handys

MWC: HTC bringt die Facebook-Handys

Lange wurde darüber spekuliert, ob Mark Zuckerbergs Social Network Facebook ein eigenes Handy auf den Smartphone-Markt bringen und somit auch in Konkurrenz zu Apples iPhone treten würde.

Nun wurde ein Teil des Geheimnisses gelüftet. HTC bringt zwei Smartphones auf den Markt, welche zwar nicht mit dem Brand Facebook erscheinen, dafür aber in Kooperation mit dem Netzwerk entwickelt wurden. 600 Millionen Mitglieder umfasst das mittlerweile weltgrößte soziale Netzwerk und knapp ein drittel bevorzugen den mobilen Zugang. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis das Unternehmen sein Engagement im Mobilfunkbereich weiter ausbauen würde.

Während der Vorstellung der zwei neuen HTC Handys Salsa und ChaCha wurde auch ein Video von Mark Zuckerberg eingeblendet in welchem der Chef und Gründer von Facebook die mobile Strategie seines Unternehmens erläutert.

HTC bringt mit Salsa und ChaCha zwei Android Handys auf den Markt, welche mit der alternativen Oberfläche HTC Sense ausgerüstet sind. Am auffälligsten sind wohl die am unteren rechten Bereich des Gehäuses angebrachten Facebook-Knöpfe, welche nicht nur eine installierte Applikation für das soziale Netzwerk öffnen, sondern eine integrierte Schnittstelle zu Facebook bieten.

Werden mit den integrierten Kameras Fotos aufgenommen, so lädt der Button durch Blinken den User dazu ein, die Bilder auch auf das Netzwerk hochzuladen. Ebenso lassen sich über den Knopf auch Musikstücke mit Freunden teilen. Facebook greift somit softwareseitig tief in das Handy-System ein.

Technisch gesehen bietet das HTC Salsa einen 3,4 Zoll großen Touchscreen mit 480×320 Pixeln. Der Speicher beträgt 512 MB und kann mit einer microSD-Karte bis auf 32 GB erweitert werden. Weitere Eckdaten des Smartphones: 5-Megapixel-Kamera, UMTS mit HSDPA, WLAN, Bluetooth 3.0. Preislich wird das Gerät bei ca. 390 Euro liegen, verfügbar ab Mitte des zweiten Quartals 2011.

Das kleinere ChaCha HTC Handy verfügt über einen 2,7-Zoll-Touchscreen sowie einer QWERTZ-Tastatur. Erscheinungstermin ist ebenso wie beim HTC Salsa Mitte des zweiten Quartals 2011. Der Preis für dieses Smartphone liegt etwa bei 320 Euro.

Laut Informationen von Mark Zuckerberg sollen die beiden HTC Handys allerdings nur den Anfang darstellen. Im Laufe der nächsten Monate sollen weitere Smartphones auf den Markt kommen, welche eine intrgrierte Facebook-Schnittstelle bieten.

via Gizmodo


Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Also diese Facebooktasten sind echt pott hässlich -.- Wer will den sowas mit sich rumtragen ? Dieser ganze Facebookhype geht mir sowas von auf den Keks. Statt sich mit seinen „richtigen“ Freunden zu treffen, addet man lieber zuhause noch mehr Leute die einem total Fremd sind. Hauptsache möglichst viele Leute in der Liste haben! Ich bin 19 und hatte noch eine richtige Kindheit !