Home » Hardware » Microsoft: Anzeichen auf ein Smartphone verdichten sich

Microsoft: Anzeichen auf ein Smartphone verdichten sich

Dass uns in Zukunft nach dem Microsoft Surface auch ein Smartphone des Software-Unternehmens aus Redmond erwartet, scheint laut einem Bericht des Wall Street Journals so gut wie sicher zu sein. Asiatische Auftragshersteller von Microsoft sollen etwaige Pläne bereits bestätigt haben. Somit wird Microsoft nach dem Tabletbereich auch das hart umkämpfte Smartphone-Segment mit einem eigenen Modell bereichern und demnach unter anderem mit dem iPhone von Apple konkurrieren.

In dem Bericht ist die Rede von mehreren anonymen Mitarbeitern von Microsoft, die konkrete Entwicklungsarbeiten an dem Smartphone bestätigen. Allerdings wird klar erwähnt, dass dies zum aktuellen Zeitpunkt lediglich Pläne seien, wobei noch nicht feststehen soll, ob das finale Smartphone in die Serienproduktion gehen wird. Die Zulieferer aus Asien bestätigen indes jedoch im Detail die konkreten Absichten von Microsoft, sodass das hauseigene Hardware-Portfolio um ein weiteres Gerät maximiert wird.

CEO Ballmer gab bereits klare Andeutungen

Der schillernde CEO des Unternehmens Steve Ballmer äußerte sich bereits in einem Interview mit der BBC zu weiterer Hardware abseits des Surface-Tablets. Damals meinte er, dass Microsoft auf jeden Fall weitere Geräte auf den Markt bringen werde. Allerdings könnte er damit auch neue Produkte im Bereich der populären Spielekonsole Xbox meinen. Er behauptete aber ebenso, dass man den jeweiligen Markt bedienen wird, wenn man klare Chancen erkennen sollte, so Ballmer.

Mediaplayer Microsoft Zune sorgt für zögerliche Haltung?

Mit dem iPod-Konkurrenten Zune wollte Microsoft bereits Apple den Markt der MP3-Player nichts kampflos überlassen. Jedoch scheiterte das Windows-Unternehmen kläglich, sodass man den Eindruck erwecken könnte, dass Microsoft nun vorsichtiger im Bereich der Entwicklung und Realisierung neuer Produkte vorgeht, um ein weiteres wirtschaftliches Fiasko vermeiden zu können.

Microsoft: Anzeichen auf ein Smartphone verdichten sich
4.38 (87.5%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. R.I.P. Nokia.
    Frage mich echt wie die sich die nächsten Jahre noch im Markt halten wollen

  2. Zitat Burn :

    R.I.P. Nokia.
    Frage mich echt wie die sich die nächsten Jahre noch im Markt halten wollen

    Es gibt genug User die den ganzen Smartphone-Schnick-Schnack nicht haben wollen und auf ein stylo Handy wert legen.

  3. @Mrtingletangle.

    Das mag sein, aber Microsoft war nokias letzte Chance und nun will Microsoft eigene Handys bauen. Nokia hat den Anschluss gnadenlos verpasst und keine eigenes konkurrenzfähiges OS aufgebaut

  4. Nokia geht langsam aber sicher unter

  5. Zitat MrTingleTangle :

    Zitat Burn :

    R.I.P. Nokia.
    Frage mich echt wie die sich die nächsten Jahre noch im Markt halten wollen

    Es gibt genug User die den ganzen Smartphone-Schnick-Schnack nicht haben wollen und auf ein stylo Handy wert legen.

    Du meinst wohl eher: Es gibt genug andere Leute die kein Wert auf “Coolness-Faktor” setzen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*