Home » Sonstiges » Ungewöhnliche Studie: IDC sieht Windows Phone 7 auf der Überholspur

Ungewöhnliche Studie: IDC sieht Windows Phone 7 auf der Überholspur

Microsoft konnte sich bekanntlich bislang auf dem Smartphone-Markt nur mäßig durchsetzen. Auch in der jüngsten Vergangenheit verlor man nicht unerheblich an Marktanteilen gegenüber dem iPhone und Geräte auf Android-Basis. Doch nun bescheinigt eine neue Studie Microsoft wieder erhebliches Wachstumspotenzial bis ins Jahr 2015. Angeblich soll Windows Phone 7 sogar iOS überholen und sich hinter Android auf Platz 2 etablieren.

Die Studie wurde von der „International Data Corporation“ (IDC) durchgeführt und unter anderem in einem Bericht auf hddaily.de veröffentlicht.

Zunächst einmal kam man zu dem Ergebnis, dass der gesamte Smartphone-Markt weiterhin rasant wachsen wird. Während im letzten Jahr etwa 303 Millionen Endgeräte der „Kategorie Smartphone“ verkauft wurden, sollen es in diesem Jahr bereits 450 Millionen sein. Für das Jahr 2015 stellt man folgende Prognose bei der Verteilung der Marktanteile auf:

  • Platz 1: Google Android (45,5 Prozent)
  • Platz 2: Microsoft Windows Phone 7 (20,9 Prozent)
  • Platz 3: Apple iOS (15,3 Prozent)
  • Platz 4: Blackberry (13,7 Prozent)

Das Android an der Spitze gesehen wird dürfte niemanden wundern, doch wie kommt das gute Ergebnis von Microsoft und das relativ schlechte Abschneiden von iOS zustande?

In iOS / dem iPhone sieht die IDC zukünftig vor allem ein Luxusprodukt, welches sich schlichtweg nur ein kleiner Teil der Smartphone-Interessenten leisten kann. Windows Phone 7 wird hingegen so positiv gesehen, weil Microsoft im Bereich der Smartphones eine große Kooperation mit Nokia anstrebt. Nach wie vor handelt es sich hierbei um zwei finanziell gut ausgestattete Unternehmen. Man glaubt offenbar daran, dass man eine hohe Zahl eher günstiger Smartphones ansetzen wird und sich daher große Anteile am Markt bis 2015 sichert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Falshc ist es nicht.

    Android wurde groß weil es kostenfrei ist, WP7 wird groß weil Nokia es in seinen Billighandys einsetzt.

    Das WP7 auf der Überholspur ist heisst nicht das es besser ist als das iOS, nur das es sich besser und weiter verbreiten wird. Und ich denke das wird Apple nur gut tun. Die sind jetzt schon mit der Masse an Kunden überfordert.

  2. Never! Den Vorsprung kann weder M$ noch Nokia wieder einholen.

  3. Achja, IDC, ja dann, die lagen ja schon 2008 mit ihrer Prognose für 2011 nur haarscharf daneben… ;-)

    http://www.iphone-daily.de/business/artikel/d/idc-windows-mobile-schlaegt-iphone.html