Home » Sonstiges » iPhone 5 und iPad 3 bereits mit super AMOLED Display?

iPhone 5 und iPad 3 bereits mit super AMOLED Display?

Zugegeben die Headline ist sehr gewagt, so dass wenigstens das Fragezeichen für einigermaßen Entschärfung sorgt. Allerdings könnte an dem Gerücht, dass Apple an der AMOLED-Samsung-Technologie Interesse habe sogar etwas dran sein, glaubt man den Informationen von asianewsnet.net. Kommen künftige iDevices mit dem vermeidlich besseren AMOLED Display daher?

Was Samsung beim Galaxy S bereits gut zur Schau stellte, könnte Apple demnächst auch verbauen. Das AMOLED Display hat eben auch seine Vorteile, betrachtet man allein die Energie-Bilanz. Neben satten Farben, ermöglicht das Samsung Display auch einen guten Kontrast und ist recht spiegelarm. Einziges Manko ist bisher die geringere Langlebigkeit der AMLOEDs im Vergleich zur LCD-Technologie. Achso.. desweiteren gibt es auch Abzüge in der A-Note, was die Fertigungskosten von AMOLED-Dispalys angeht. Apple COO Tim Cook, soll nichts desto trotz angeblich bei seinem letzen Südkorea-Aufenthalt schon erste Brücken zu Samsung und der entsprechenden Technologie-Kooperation geknüpft haben.

Offiziell nimmt Samung zu derartigen Gerüchten keine Stellung und bestreitet zudem ein Treffen mit dem Apple COO. Im Oktober kam bereits kurzzeitig der Gedanke einer modifizierten Super AMOLED Technologie verbaut in künftigen iDevices auf. Allerdings gab es bis dato keine weiteren Informationen. Bis heute!

Nimmt Apple wirklich bald Abstand vom Retina Display? Was meinst ihr?

iPhone 5 und iPad 3 bereits mit super AMOLED Display?
4.09 (81.74%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Sollte Apple wirklich zu AMOLED Display wechseln verzichte ich auf ein neues iPhone oder iPad.
    Ich will Qualität und nicht noch mehr zahlen damit ich ein Display mit geringer Lebensdauer bekomme.

    Zudem sind die Vorteile von AMOLED Display’s nur Theoretisch , praktisch sind sie aber schlechter als ein Retina Display…

  2. Schwachsinn, die Lebensdauer überlebt jeden Apple 2-jahre-wird-nicht-mehr-supportet-Zyklus, Akku kann bis zu 30% gegen Super LCD eingespart werden, Farben, Kontrast und Lesbarkeit sind definitiv besser das ist FAKT.

    Und Retina Display ist kein Produkt sondern nur ein Marketingname, es gibt auch Amoleds MIT 300dpi und mehr!

    Das einzige und das ist wirklich der einzige Punkt ist Super LCD hat einen niedrigern und höheren Helligkeitswert. Was die Lesbarkeit im Dunkeln bzw im Hellen fördert. Und vielleicht die ISP Technologie.
    Aber die kann man auch in Amoleds einbauen.

    Amoleds sind das was LCD war als es noch Röhrenbildschirme gibt. Die Teure Zukunft, wer das nicht akzeptiert is schlicht verblendet.

    Sry is halt mal so.

  3. Wenn man das Display vom Galaxy S2 sieht, muss sich das wahrlich nicht hinter nem Iphone Retina-Display verstecken.

  4. Schon ein älterer Artikel, aber…

    Das Retina ist nur ein hochaufgelöstes LCD, haltet mal das iPhone4 neben das SGS2, da kackt das iPhone4 total ab, das Super Amoled Plus des SGS2 ist das beste Display das ich je gesehen haben, nicht umsonst ist das SGS2 das in vielen Test beste Smartphone und landet immer auf Platz 1.

    Diesen Pluspunkt wird Samsung nicht hergeben, es wird wohl niemals ein iPhone mit der gleichen Displaytechnologie geben wie sie Samsung hat, Samsung ist da die Nummer 1 und inzwischen auch Nummer 1 unter den Handyherstellern, sie haben Apple eingeholt und haben 22% Marktanteil, das wollen sie natürlich ausbauen.
    Ich hab übrigens beide zuhause, das SGS2 ist schon der Knaller und wirlich besser als das iPhone4, alleine schon das OS ist meilenweit überlegen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*