Home » Sonstiges » Rüstet sich Google bereits für die iCloud?

Rüstet sich Google bereits für die iCloud?

In wenigen Monaten soll es soweit sein, wie Apple Gründer und CEO Steve Jobs auf seiner Keynote zur Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni in San Francisco verkündete: Apple wird mit der iCloud eine weitere Dimension ins Cloud-Computing starten.

Diese Ankündigung dürfte vermutlich auch beim bisherigen “Cloud-Spezialisten” Google nicht ungehört geblieben sein. Wenn gleich sich auch die beiden Konzepte doch stark unterscheiden. Während Google das Web mehr als Festplattenspeicherplatz für seine Nutzer ansieht, denkt Apple mehr an die Synchronisation von mehreren Endgeräten über die Cloud und anschließendem Push von Inhalten auf dieselbigen.

Doch Google bleibt nicht untätig in seinen Bemühungen mehr User für seine Services anzulocken. Jüngst platzierte das Suchmaschinenunternehmen, wie bereits berichtet, sein neues Social Network Google Plus, was durchaus einiges an Potenzial zu bieten hat. Im gleichen Atemzuge bastelte der Konzern auch am Design Outfit der einzelnen Dienste.

Jüngste Beispiele hierfür: der schwarze Balken am oberen Ende bei Google Web Search, der nach und nach auch auf die anderen Dienste übernommen wurde. Google Mail und Google Kalender erfuhren ebenso den neuen Design-Stil des Unternehmens, der mit Google Plus eingeführt wurde. Pikantes Detail an der Geschichte: ausgerechnet ein ehemaliger Apple Designer scheint dafür verantwortlich.

Ebenso polierte der Konzern im Laufe der vergangenen Woche auch seinen Videokanal YouTube mit einem neuen Design (“Cosmic Panda”) auf, welcher von Interessenten bereits angetestet werden kann.

Den hauseigenen Fotodienst Picasa, bei dem bislang nur 1GB kostenloser Speicherplatz zur Verfügung stand, können Nutzer nun im Rahmen von Google Plus als unbegrenzten Aufbewahrungsort für ihre Bilder nutzen. In Kürze soll der Service laut jüngsten Gerüchten auch eine Namensänderung erfahren: “Google Photos”. Auch der Blogging Dienst des Suchmaschinengiganten “Blogger” soll zu “Google Blogs” umgetauft werden.

Google gibt derzeit also bereits gewaltig Gas, um der künftigen “neuen” Konkurrenz kräftig Paroli bieten zu können und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy